Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Nach zwölf Jahren Amtszeit setzt Helmut Holzapfel die Segel
Gifhorn Papenteich Nach zwölf Jahren Amtszeit setzt Helmut Holzapfel die Segel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 17.10.2016
Hat bald mehr Freizeit: Nach zwölf Jahren geht Samtgemeindebürgermeister Helmut Holzapfel in den Ruhestand. Quelle: Dirk Reitmeister
Anzeige

Auf dem Bild an der Wand gegenüber vom Schreibtisch, gleich über der Sitzgruppe, sieht Holzapfel die für die Bretagne typischen Menhire, Ebbe und Flut und einen Sonnenuntergang. Nicht nur dieses Partnerschaftsgeschenk aus dem Pays de Loiron wird er vermissen, wenn er ab 1. November nicht mehr in das Büro eintritt.

„Wenn ich auf mein Arbeitsleben zurückblicke, ist das die schönste Zeit gewesen“, sagt der 67-Jährige über seine Zeit als Samtgemeindebürgermeister. Kommt er in diesen Tagen ins Rathaus, geht es ihm „gut - wie in den Jahren zuvor“. Dank der Zusammenarbeit und des Arbeitsklimas im Rathaus zum Beispiel, und weil man als Bürgermeister wisse, „für wen man arbeitet“.

Und dank der Erfolge der Samtgemeinde. Etwa bei der Infrastruktur mit den fünf Grundschulen und der Oberschule. „Die baulich zu den modernsten in Niedersachsen zählt.“ Lieblingskinder machen zuweilen Kummer: Mit den Baumängeln in Schwülper befassen sich immer noch Gutachter und Juristen. Dies und dass er gern noch mehr Schulden abgebaut hätte, wiegen nicht so schwer wie ein Erlebnis vor elf Jahren: Zu den schwersten Stunden seiner Amtszeit zählt Holzapfel die Beerdigung des am Waller See gefundenen ermordeten Säuglings.

Wochenend-Unternehmungen mit Freunden sind bislang hinten runter gefallen, ab 1. November fallen Bürgermeisterpflichten weg, die Vorrang hatten. „Unseren Freunden haben wir schon angedroht, dass wir jetzt mehr Zeit haben.“ Das gilt auch für das gemeinsame Lieblingshobby des Ehepaares Holzapfel. Künftig ist mehr Zeit als höchstens drei Wochen für Segeltörns. Für die Ostseeumrundung kommendes Jahr plant Holzapfel sechs Monate ein. Befreit vom Termindruck: „Wenn Starkwind ist, bleiben wir eben zwei, drei Tage länger im Hafen.“

rtm

Papenteich. Zehn Väter und 13 Söhne setzten jetzt die Segel bei einer Aktion des Papenteicher Elternprogramms: Mit dem Klipper Anna waren sie vier Tage auf dem holländischen Wattenmeer unterwegs.

13.10.2016

Papenteich. Der frühe Vogel besetzt das Nest: In Hülperode landete der Storch am 20. Januar - 62 Tage vor seinem bisher frühesten Rückkehrtermin. Der Weißstorchbetreuer Hans-Jürgen Behrmann spricht in seiner Saisonbilanz von einem Rekord.

12.10.2016

Meine. „Dem Bürger wird nicht geholfen“, ärgert sich Kai Ohlde, Anwohner der Straße Am Gymnasium, durch die sich infolge der B-4-Sperrung zur Zeit unablässig ein Verkehrsstrom quält. „Weil die Sperrung falsch vorbereitet wurde“, so Ohlde, dem schon die Gartenmauer kaputt gefahren wurde.

14.10.2016
Anzeige