Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Mini-Sportabzeichen in freier Natur abgelegt
Gifhorn Papenteich Mini-Sportabzeichen in freier Natur abgelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:06 21.06.2018
Geschafft: 15 kleine Okerfüchse haben das Minisportabzeichen absolviert. Quelle: privat
Schwülper

In Kooperation mit dem SV Groß Schwülper konnte als Übungsleiterin Antje Grawunder gewonnen werden, die für das Minisportabzeichen an sechs Stationen im Wald die Beweglichkeit und motorischen Grundfertigkeiten vorher einige Male mit den Okerfüchsen geübt hatte. Erzieher und Erlebnispädagoge Pascale Schmidt hatte mit seiner Gruppe den selbst dafür gebauten Bewegungsparcours aus Naturmaterialien vorbereitet.

Urkunden für die Kinder

Denn es galt Zapfen als Proviant einzusammeln, Kastanien vor dem gefräßigen Wildschwein zu schützen und in ein Versteck zu werfen, auf einem Baumstamm über den „Fluss“ zu balancieren, an einem Seil zu schwingen, sich in einem „Boot“ über den „Sumpf“ zu ziehen und Purzelbäume von einem Hügel herunter zu schlagen. Bei der Eule angekommen, wurden alle mit Abzeichen und Urkunde belohnt.

Natur mit allen Sinnen erfahren

Das Projekt Minisportabzeichen durch Stadt und Landkreis Gifhorn soll die Zusammenarbeit von Sportvereinen und Kindertagesstätten stärken und wurde im Landkreis Gifhorn zum ersten Mal ganz naturnah umgesetzt. Hier erleben und erfahren die Kinder die Natur mit allen Sinnen. Sie dürfen sich nach Herzenslust bewegen, springen, klettern auf Wurzeln und Baumstämmen, rennen, dabei werden ganz nebenbei die Motorik geschult und das Immunsystem gestärkt, sagt Pascale Schmidt, der mit großem Engagement den Waldkindergarten leitet.

Ganz nebenbei lernt die Waldkindergartengruppe auch viel über Umweltschutz sowie die Tier- und Pflanzenwelt kennen.

Von unserer Redaktion

Der Standort für das neue Verwaltungsgebäude – oder auch Rathaus – steht fest: Der Gemeinderat von Groß Schwülper entschied am Dienstagabend bei einer Nein-Stimme und einer Enthaltung, auf dem Grundstück vor dem Schützenhaus an der Schlossstraße neu zu bauen.

23.06.2018

Seit Mitte Mai ruht die Arbeit im Adenbütteler Baugebiet In den Ackern Nord. Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat den Baustopp verhängt, weil der ursprünglich als Zufahrt geplante Feldweg von der Neuen Schulstraße her Biotop-Qualitäten besitze, wie Bürgermeisterin Doris Pölig am Montagabend im Rat mitteilte.

22.06.2018

Die Natur hat sich ihren Platz zurückerobert: Verschwundene Pflanzen und Tiere sind im Verlauf der vergangenen 20 Jahre an den Beberbach zurückgekehrt. Zum Abschluss der erfolgreichen Renaturierung trafen sich jetzt Projektbegleiter zum Bilanzgespräch – dabei kamen auch negative Folgeerscheinungen zur Sprache.

19.06.2018