Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich „Rettet den kleinen Wagen“: Grundschule feiert dafür kräftig
Gifhorn Papenteich „Rettet den kleinen Wagen“: Grundschule feiert dafür kräftig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 10.09.2018
Fröhliches Treiben: Die Grundschule am Zellberg in Meine hatte zum Schulfest eingeladen. Quelle: Christina Rudert
Meine

Rektorin Frauke Sandvoß erklärte: „Die Stelle der Sozialpädagogin Christiane Hauer war für drei Jahre von der Volksbank-Brawo-Stiftung gefördert worden, aber diese Förderung ist jetzt ausgelaufen und die Finanzierung reicht im Moment nur noch für das nächste halbe Jahr.“

Sie steht Kinder in Krisensituationen zur Seite

„Kleiner Wagen“ deshalb, weil Christiane Hauer in einem bunt bemalten Bauwagen auf dem Schulhof arbeitet. „Sie steht Kindern in Krisensituationen zur Seite“, sagte Sandvoß und zählte Beispiele auf: Wenn der Hamster stirbt oder es Streit gibt, wenn Kinder sich ärgern, aber auch wenn Kinder aus anderen Ländern Probleme haben. „Keiner möchte dieses Angebot missen, weder die Kinder noch die Eltern oder wir Lehrer“, bekräftigte auch Konrektorin Anna Peter.

Vielfältiges Programm

Seit den Sommerferien haben die Schüler und Lehrer ein vielfältiges Programm auf die Beine gestellt. Beim Schubkarren-Wettrennen saßen riesige Stofftiere in den Karren, in der Sandkiste galt es Schätze zu entdecken, und mit Hilfe von Schwämmen mussten die Kinder Wasser aus einem Eimer in eine Kiste transportieren.

Der Förderverein organisiert Glücksrad

Der Förderverein hatte ein Glücksrad organisiert, die Schüler hatten Limo selbst gemacht, „und die Eltern haben ein Mega-Kuchenbuffet gespendet“, freute sich Frauke Sandvoß. Der komplette Erlös des Festes – inklusive dem Erlös aus der Versteigerung von alten Schulmöbeln – ist für die Rettung des kleinen Wagen bestimmt.

Von Christina Rudert

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Montagvormittag auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes in Groß Schwülper ereignet hat.

10.09.2018

Der Herbstmarkt in Groß Schwülper war einmal mehr ein Publikumsmagnet. Tausende Besucher ließen sich das bunte Treiben rund um Kirchstraße, Kirchplatz und Bürgerhaus nicht entgehen. Dicht an dicht flanierten die Gäste durch den Marktbereich. Der Verein Dorf und Leben als Organisator hatte den Nerv des Publikums getroffen.

10.09.2018

Wie es nach dem Brexit weitergeht: Über die Bedeutung des Austritts Großbritanniens aus der EU für die Weltwirtschaft und Europa diskutierten 80 Lions-Vertreter aus drei Vereinen des Landkreises Gifhorn in Meine mit Rachel King von der britischen Botschaft.

07.09.2018