Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Maßnahmenpaket für Friedhöfe geschnürt
Gifhorn Papenteich Maßnahmenpaket für Friedhöfe geschnürt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 11.11.2015
Maßnahmenplan Friedhöfe: Der Bauausschuss befasste sich damit, unter anderem wie hier in Ohnhorst sind Maßnahmen geplant. Quelle: Chris Niebuhr
Meine

Vorsitzender Helmut Szech sagte, es handele sich um Maßnahmen, die im Rahmen des Budgets möglich seien. „Wir haben nicht gerade übermäßig viele Finanzmittel dafür“, sagte er.

Hagen Hageroth fragte, ob die Maßnahmen alle erforderlich seien. Er regte an, bei Kosten von rund 2300 Euro für einen neuen Sargwagen zu prüfen, ob die vorhandenen Wagen nicht repariert werden könnten. So wären Mittel frei für andere Maßnahmen auf den Friedhöfen. Michael Hoffmann aus dem Bauamt erläuterte, es gebe keine Ersatzteile mehr für die zum Teil schon 40 Jahre alten Sargwagen.

Michael Heinrichs (SPD) forderte, auch zu prüfen, ob die Kapelle in Rolfsbüttel einen Stromanschluss bekommen kann. „Bislang läuft dort ein Notstromaggregat. Das knattert sehr, das stört bei den Beerdigungen“, sagte er. Ein Stromanschluss sei am Festplatz vorhanden, man könnte eine Leitung legen. Samtgemeindebürgermeister Helmut Holzapfel kündigte an, die Kosten dafür ermitteln zu lassen und die Sache im Bauausschuss zu beraten.

Szech forderte, der Maßnahmenplan müsse genügend Raum für Flexibilität lassen. „Wir müssen trotz des Planes auch noch Sachen vorziehen können oder etwas reparieren können bei Defekten“, betonte er. Die Verwaltung hatte es sich mit Rücksicht auf die Friedhofsgebühren zum Ziel gesetzt, nicht in jedem Jahr auf jedem Friedhof Maßnahmen in Angriff zu nehmen. Der Bauausschuss nahm das Papier zur Kenntnis.

cn

Meine. Böse Überraschung für den Bauausschuss der Samtgemeinde Papenteich: Der lang ersehnte Radweg von Groß Schwülper nach Rethen ist nicht ins Bauprogramm der Landesbehörde für Straßenbau für das Jahr 2016 aufgenommen worden. Samtgemeindebürgermeister Helmut Holzapfel hat jetzt ein entsprechendes Schreiben aus Wolfenbüttel bekommen.

10.11.2015

Meine. Kinder und Jugendliche stärken - das ist die Idee des Papenteicher Netzwerkes Prävention. Den 2003 gegründeten Verbund koordiniert die Jugendförderung der Samtgemeinde Papenteich. Sie hegt den Wunsch, wieder mehr Bürger für Mitarbeit im Netzwerk zu gewinnen.

10.11.2015

Meine. Schwungvoll und charmant: Die Excelsior Jazzmen gastierten am Samstag in Meine.

08.11.2015