Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Landrat: Vorerst keine Flüchtlinge in Turnhalle
Gifhorn Papenteich Landrat: Vorerst keine Flüchtlinge in Turnhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 19.04.2016
Flüchtlinge in der Turnhalle? Das müssen Gymnasium und TSV Meine wohl erst einmal nicht mehr befürchten. Für die Zukunft ganz ausschließen kann der Landkreis es aber nicht... Quelle: Britta Schulze (Archiv)
Meine

1520 Menschen: Das sehe die Aufnahmequote für den Landkreis bis 31. Juli vor. 1433 seien bereits aufgenommen, so Ebel. „976 Personen sind derzeit in dezentralen Wohnungen untergebracht. Der Rest verteilt sich auf die Gemeinschaftsunterkünfte Clausmoorhof, Meinersen, Kiebitzweg und Hermann-Löns-Schule Wittingen.“

Von Mai an sollen dem Landkreis wöchentlich 25 Flüchtlinge zugewiesen werden, sagt Ebel. „Derzeit gelingt es uns noch, alle zugewiesenen Flüchtlinge in Wohnungen beziehungsweise in einer unserer Gemeinschaftsunterkünfte unterzubringen“, sagt der Landrat. Konkret sei gerade keine Belegung einer Turnhalle geplant. „Die aktuelle Flüchtlingssituation lässt derzeit aber nicht die Aussage zu, dass wir eine Belegung dieser oder anderer Turnhallen ausschließen können.“ Denn die Zuweisungspraxis sei immer stark von der tatsächlichen Belegung der Erstaufnahmeeinrichtungen beziehungsweise vom Zustrom der Flüchtlinge abhängig. rtm

Groß Schwülper. Kabarett im Bürgerhaus: Der Kulturverein Papenteich hatte jüngst mit dem bekannten Kabarettisten Frank Fischer wieder ein echtes Highlight im Programm. Er präsentierte vor ausverkauftem Haus sein aktuelles Programm „Angst und andere Hasen“.

18.04.2016

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am späten Mittwochabend auf der L321 östlich von Meine ereignet hat. Ein 18-jähriger Fahrer wurde von der Straße abgedrängt und fuhr in den Graben. Es entstand ein Schaden von 2500 Euro, verletzt wurde niemand.

14.04.2016

Meine. Auf Gemeindeebene will die Meiner SPD weiterhin mit der jetzt parteilosen Ines Kielhorn zusammen arbeiten - was die Samtgemeindebürgermeister-Wahl angeht, sieht sie sich etwas in der Zwickmühle. Denn Kielhorn konkurriert mit dem Parteikandidaten Stefan Konrad.

13.04.2016