Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Landrat: Vorerst keine Flüchtlinge in Turnhalle

Meine Landrat: Vorerst keine Flüchtlinge in Turnhalle

Meine. Gymnasium und TSV Meine können - erst einmal - aufatmen und weiterhin die Turnhalle des Landkreises nutzen. Eine Belegung mit Flüchtlingen ist laut Landrat Dr. Andreas Ebel zurzeit nicht geplant - aber für die Zukunft auch nicht ganz ausgeschlossen. Die Situation scheint sich aber weiter zu entspannen.

Voriger Artikel
Frank Fischer: Kabarett für Angsthasen
Nächster Artikel
Pflanzaktion am Wiesenweg

Flüchtlinge in der Turnhalle? Das müssen Gymnasium und TSV Meine wohl erst einmal nicht mehr befürchten. Für die Zukunft ganz ausschließen kann der Landkreis es aber nicht...

Quelle: Britta Schulze (Archiv)

Meine. 1520 Menschen: Das sehe die Aufnahmequote für den Landkreis bis 31. Juli vor. 1433 seien bereits aufgenommen, so Ebel. „976 Personen sind derzeit in dezentralen Wohnungen untergebracht. Der Rest verteilt sich auf die Gemeinschaftsunterkünfte Clausmoorhof, Meinersen, Kiebitzweg und Hermann-Löns-Schule Wittingen.“

Von Mai an sollen dem Landkreis wöchentlich 25 Flüchtlinge zugewiesen werden, sagt Ebel. „Derzeit gelingt es uns noch, alle zugewiesenen Flüchtlinge in Wohnungen beziehungsweise in einer unserer Gemeinschaftsunterkünfte unterzubringen“, sagt der Landrat. Konkret sei gerade keine Belegung einer Turnhalle geplant. „Die aktuelle Flüchtlingssituation lässt derzeit aber nicht die Aussage zu, dass wir eine Belegung dieser oder anderer Turnhallen ausschließen können.“ Denn die Zuweisungspraxis sei immer stark von der tatsächlichen Belegung der Erstaufnahmeeinrichtungen beziehungsweise vom Zustrom der Flüchtlinge abhängig. rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr