Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
L 321 gesperrt: Ärger über weite Umleitung

Meine/Wedelheine L 321 gesperrt: Ärger über weite Umleitung

Meine/Wedelheine. Weil in den Sommerferien weniger Verkehr ist, werden sie gern für Straßenbaumaßnahmen gebucht - im Südkreis so geballt, dass es Ärger wegen weiter Umleitungen gibt. Die Landesbehörde macht Hoffnung: Die Sperrung der L 321 zwischen Meine und Wedelheine ist bald vorbei.

Voriger Artikel
An jedem Dienstag wird losgeradelt
Nächster Artikel
Polizei-Neubau im Zeitplan: Umzug im Dezember möglich

Bauarbeiten zwischen Wedelheine und Meine: Die Vollsperrung der L 321 mit weiträumiger Umleitung soll am Freitag wieder aufgehoben werden.

Quelle: Cagla Canidar

Meine/Wedelheine. „Die Gossen sind fertig, es wurde gefräst. Jetzt ist der Deckeneinbau an der Reihe“, sagt Bernd Mühlnickel von der Landesbehörde, die die Fahrbahn erneuert. Ab 22. Juli soll die L 321 offen sein.

Eine Vollsperrung ist laut Mühlnickel unumgänglich. Die Straße sei nach neuesten Vorschriften nicht breit genug für eine halbseitige Sperrung. „Weil uns die Berufsgenossenschaft die Baustelle sonst stilllegen würde.“

Dumm nur, dass eine mögliche kurze Umleitung über Wedesbüttel durch eine weitere Vollsperrung - nämlich der Ortsdurchfahrt dort - wegfällt. Die Gemeinde erschließt dort ein Baugebiet. „Das Problem ist, dass wir in Wedesbüttel sehr viel früher hätten anfangen können“ - wenn nicht die Schulbusse blockiert worden wären, so Bürgermeisterin Ines Kielhorn. Deshalb musste auch dies in die Ferien fallen. Und auch hier sei wegen der Fahrbahnbreite nur Vollsperrung möglich.

„Ich kann nur um Geduld bitten“, sagt Mühlnickel. Immerhin: „Mit der Vollsperrung sind wir schneller. Und eine geringere Betroffenheit als jetzt in den Ferien werden wir nicht finden.“

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr