Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Krimiautorin gibt Einblicke in ihren Arbeitsalltag

Samtgemeindebücherei Meine Krimiautorin gibt Einblicke in ihren Arbeitsalltag

In der Papenteicher Samtgemeindebücherei in Meine las Gisa Pauly aus ihrem Syltkrimi „Vogelkoje“. Und die Autorin verriet auch etwas über ihren Arbeitsalltag – etwa wenn sie Szenen aus einem ihrer Krimis nachstellt.

Voriger Artikel
Anlieger fordert, den Verkehr zu entschärfen
Nächster Artikel
Eimerfestspiele: Gastgeber nutzen Heimvorteil

Spannend: Gisa Pauly las in der Papenteicher Bücherei aus ihrem Syltkrimi „Vogelkoje“.

Quelle: privat

Meine. Gut besucht war die Lesung von Gisa Pauly in der Samtgemeindebücherei in Meine. Viele Zuhörer wollten wissen, wie Mamma Carlotta auf Sylt ihrem Schwiegersohn Erik Wolf bei der Lösung des neusten Falls hilft.

Lebhaft und gekonnt und mit genau dem richtigen Ton bei den italienischen Temperamentsausbrüchen von Mamma Carlotta las Gisa Pauly aus „Vogelkoje“, ging auch gerne auf die zahlreichen Fragen aus dem Publikum ein und gab interessante Einblicke in ihren Arbeitsalltag als Autorin. Dazu gehören für die Syltkrimis natürlich auch regelmäßige Recherchebesuche auf der Insel. Und speziell für den Vogelkojen-Fall stellte sie eine Szene mit dem eigenen Auto nach und probierte aus, ob man sich selbst aus dem Kofferraum eines SUVs unbemerkt davon stehlen kann.

Denn in „Vogelkoje“ war das so: An einem illegalen nächtlichen Straßenrennen nimmt auch ein Leichenwagen teil. Als es zu einem Unfall kommt, öffnet sich der Kofferraum, der Sarg fällt heraus und öffnet sich. Zum Kriminalfall wird die ganze Sache, als sich herausstellt, dass im Sarg die falsche Leiche liegt.

Neben den Syltkrimis erschienen von der Autorin drei historische Romane, die ebenfalls auf der Insel spielen, sowie einige Italienromane, zuletzt „Venezianische Liebe“. Außerdem schreibt Gisa Pauly auch Drehbücher für die Telenovela Sturm der Liebe. Außerdem verriet sie, dass es demnächst eine Krimireihe für Kinder ab elf Jahren von ihr geben wird. Entstanden sei die Idee aus einem Geburtstagsgeschenk für ihren Enkel. Ihm hatte sie einen ganz persönlichen Kinderkriminalfall geschrieben.

In der Pause bei Häppchen und Wein konnten die Zuhörer die Bücher der Autorin am Büchertisch erwerben und gleich von der Autorin signieren lassen. Von diesem Angebot wurde gern Gebrauch gemacht. Es war ein gelungener Abend mit zufriedenem Publikum.

Von unserer Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Wie schwer wiegt der Gomez-Ausfall?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr