Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kreistagswahl: Nachzählung bringt Grünen zusätzliche Stimmen

Meine Kreistagswahl: Nachzählung bringt Grünen zusätzliche Stimmen

Meine. Ist bei der Kommunalwahl im Wahllokal Feuerwehrzentrale in Meine richtig ausgezählt worden? Der Grünen-Politiker Dr. Arne Duncker sieht unerklärliche Unterschiede bei der Stimmen-Anzahl von Gemeinde-, Samtgemeinde- auf der einen und Kreistags-Wahl auf der anderen Seite. Der Landkreis hat Dienstagabend nachzählen lassen - und musste Duncker Recht geben.

Voriger Artikel
Stichwahl: Wer wird Samtgemeindebürgermeister?
Nächster Artikel
Flüchtlingshilfe: Café der Begegnung in Andreas-Gemeinde

Zu wenig Stimmen für die Grünen in Meine: Dr. Arne Duncker (kl. Bild) sah beim Ergebnis im Wahllokal Feuerwehrhaus Ungereimtheiten, eine Nachzählung hat das gestern Abend bestätigt.

Quelle: Archiv (2)

622 Bürger haben laut Duncker die Wahlbögen für Gemeinderat und Samtgemeinderat ausgefüllt, 623 den für den Kreistag. Für Gemeinde und Samtgemeinde habe es 1795 beziehungsweise 1800 Stimmen gegeben, für den Kreistag nur 1601. „Da kann irgendetwas nicht stimmen.“

Er sieht vor allem seine Partei betroffen. Die Grünen hätten im Meiner Feuerwehrhaus auf Gemeinde- und Samtgemeindeebene 417 und 392 Stimmen erhalten und lägen damit auf 23,3 und 21,8 Prozent. Warum sollten es beim Kreistag nur 201 Stimmen und 12,6 Prozent sein? Zumal laut Duncker die anderen Wahllokale in Meine gleichmäßige Ergebnisse erbracht hätten. „Ich habe die Samtgemeinde um Überprüfung gebeten.“ Er sei überzeugt, dass auch für den Kreistag 1800 Stimmen abgegeben worden seien.

Das sorgte am Dienstagabend für Sonderschichten im Meiner Rathaus. Nachdem der von der Samtgemeinde benachrichtigte Landkreis Wahlniederschrift und Zähllisten gesichtet hatte, wollte er auf Nummer sicher gehen: Er entschied für eine Nachzählung durch die Samtgemeinde - aus gutem Grund, wie sich herausstellen sollte. „Das hat für die Grünen zusätzliche Stimmen gebracht“, hieß es beim Landkreis. Konkrete Ergebnisse sollen zum amtlichen Endergebnis bekannt gegeben werden. Eine Auswirkung auf die Sitze sei nicht zu erwarten.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr