Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Kostenexplosion bei Feuerwehrbau

Meine Kostenexplosion bei Feuerwehrbau

Meine. Aufregung bei den Politikern im Papenteich: Die Kosten für das neue Feuerwehrhaus in Groß Schwülper laufen aus dem Ruder. Im Bauausschuss meldete die Samtgemeinde nun einen Anstieg von ursprünglich 961.000 Euro auf 1,53 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Viele Ehrungen bei der Feuerwehr
Nächster Artikel
Meine: Mehrheit für neue Sporthalle

Viel teurer als geplant: Das im Bau befindliche Feuerwehrhaus in Groß Schwülper sorgt für Ärger.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Jens Vollmer (parteilos): „Ich bin äußerst unangenehm überrascht davon!“ Michael Heinrichs (SPD) fühlte sich „wie in einem schlechten Film“: „Wie kann es zu so einer Überschreitung kommen?“ Horst Piksa (SPD) sagte: „Ich habe die Befürchtung, die Kosten sind bei der Ausschreibung niedrig angesetzt worden. Jetzt haben wir das große Erwachen.“

Samtgemeindebürgermeister Helmut Holzapfel erläuterte, die Kostenschätzung damals habe auf dem Baukostenindex von 2012 beruht. Im Haushaltsansatz habe man seinerzeit schon mehr eingeplant als die ursprünglich geschätzten 961.000 Euro - nämlich 1,15 Millionen Euro.

Besonders verärgert waren die Politiker auch, weil ein zwischenzeitlicher Hinweis zu möglichen Kostensteigerungen ausgeblieben war. Uwe-Peter Lestin (SPD): „Im Frühjahr 2014 gab es den Hinweis per E-Mail, dass die Kosten auf 1,3 Millionen Euro steigen werden. Der Rat ist darüber nicht informiert worden, weil man wohl nicht lesen konnte.“

Die Verwaltung hatte darauf verwiesen, dass die Kostenberechnung des Planungsbüros „nur als Anhang zur E-Mail beigefügt war“.

Der Architekt betonte, die Überschreitung sei aus der Mitteilung ersichtlich gewesen. Als Gründe für die Kostensteigerung nannte er etwa den schlechten Baugrund und zusätzliche Dämmmaßnahmen.

Der Bauausschuss traf bei der Sitzung am Montagabend keine Entscheidung über die nun von der Verwaltung zusätzlich vorgeschlagenen 500.000 Euro an Haushaltsmitteln für das Bauprojekt. Es soll über Einsparmöglichkeiten gesprochen werden.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr