Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Spektakulärer Einsatz der Feuerwehr Grassel: Ein Kind war in den Sauteich eingebrochen
Gifhorn Papenteich Spektakulärer Einsatz der Feuerwehr Grassel: Ein Kind war in den Sauteich eingebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 13.01.2019
Jahresversammlung bei Feuerwehr: Der Ortsbrandmeister (l.) ehrte Mitglieder. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr
Grassel

Gleichbleibende Mitgliederzahlen hatte Ortsbrandmeister Jan Klages verkündet. So sind 37 Frauen und Männer aktiv, 147 sind fördernde Mitglieder. In der Jugendwehr sind fünf Mädchen und Jungen, in der Kinderwehr, den Fire Kids, sieben. „Die Zahlen halten sich die Waage“, meinte Klages, der auch drei Übertritte von der Kinder- in die Jugendwehr verzeichnen konnte. Neu hinzu gekommen sind 14 fördernde Mitglieder.

Das neue Jahr begrüßen Blauröcke am Unfallort

Zu drei Brandeinsätzen und zwei Hilfeleistungen, sowie zu vier Übungen rückten die Blauröcke aus. Spektakulär die Hilfeleistungen - ein Kind war in den Sauteich eingebrochen und musste gerettet werden. Ein Unfall am Silvesterabend führte dazu, dass die Wehren am Unfallort das neue Jahr begrüßten.

Hoffnung auf neues Gerätehaus

Beim Blick in die Zukunft hoffte Klages auf den Bau eines neuen Gerätehauses. Dass die Wehr mit ihrem Ortsbrandmeister zufrieden ist, zeigte die geheime Wahl. Klages wurde mit einer Enthaltung wiedergewählt.

Verpflichtungen und Ehrungen

Verpflichtet wurde Katrin Gudehus. Für 25-jährige fördernde Mitgliedschaft wurden Rolf Grassel, Siegfried Heise, Helmut Röseler, Wolfgang Röseler und Traute Weihrauch geehrt. Seit 40 Jahren fördern Frank Lütge und Dirk Rinkel die Wehr. Besonders ausgezeichnet wurde Rolf Klages für 40 und Eckard Rettstadt für 50 Jahre und Johann Ryll für 60-jährige, jetzt passive Mitgliedschaft.

Von Heidi Lindemann-Knorr

Eisiger Einsatz: Bei dem Versuch, ihren Hund aus der Oker zu retten, schaffte es eine Frau bei Groß Schwülper am Samstag nicht mehr aus eigenen Kräften, aus dem Fluss steigen – der Untergrund war zu glatt. Eine halbe Stunde harrte die Frau im kalten Wasser aus, dann kam die Feuerwehr.

13.01.2019

Die neue Miss Niedersachsen kommt aus dem Landkreis Gifhorn: Sarah Wipperfürth aus Schwülper wurde am Samstag in Hannover zur neuen Titelträgerin gekürt. Nun geht sie ins Rennen um den Titel der Miss Germany.

13.01.2019

Tierrettung aus dem Mittellandkanal war auch im vergangenen Jahr das beherrschende Thema für die Abbesbütteler Feuerwehr. Das berichtete Ortsbrandmeister Rouven Langanke in der Hauptversammlung.

11.01.2019