Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ines Kielhorn bleibt in Fraktion, gibt aber Ämter ab

Papenteich Ines Kielhorn bleibt in Fraktion, gibt aber Ämter ab

Samtgemeinde Papenteich. Wie geht es in der SPD-Samtgemeinderatsfraktion nach dem Austritt von Ines Kielhorn weiter? Wenn es nach der SPD geht, bleibt Kielhorn bis zum Ende der Wahlperiode als Parteilose in der Fraktion, soll aber ihren Sitz im Samtgemeindeausschuss und ihr Amt als stellvertretende Samtgemeindebürgermeisterin aufgeben.

Voriger Artikel
Unabhängige gründen Wählergemeinschaft
Nächster Artikel
Erdwärme für die neue Krippe

Personalfragen: Fraktionschef Uwe-Peter Lestin, Spitzenkandidat Stefan Konrad und der Papenteicher Parteichef Randolf Moos (v.l.) informierten über die Zukunft der SPD-Samtgemeinderatsfraktion bis zur Wahl nach dem Austritt von Ines Kielhorn aus der Partei.

Quelle: Dirk Reitmeister

Das sei ein mehrheitlicher Beschluss der Fraktionssitzung am Mittwoch, teilten Fraktionschef Uwe-Peter Lestin, Parteichef Randolf Moos und Samtgemeindebürgermeisterkandidat Stefan Konrad am Freitag in einer gemeinsamen Pressekonferenz mit. „Einen Rausschmiss aus der Fraktion wollte keiner“, sagte Lestin. Als Spitzenkandidat sei aber Konrad legitimer Anwärter auf einen Sitz im neunköpfigen, nicht öffentlich tagenden Samtgemeindeausschuss und für den jetzigen Stellvertreterposten. Beides seien von der Partei zu besetzende Funktionen, sagte Konrad.

Weil die Meiner SPD mit dem Rückzug Kielhorns aus dem Samtgemeindeausschuss in diesem Gremium nicht mehr vertreten wäre, verzichtet Lestin seinerseits auf seinen Sitz dort, um diesen einem Meiner Parteigenossen zu überlassen. Ihm seien Diskussionen über vermeintliche Rivalitäten zwischen Schwülper und Meine zuwider, so Lestin. „Ich kenne keinen in Schwülper, der Meine etwas missgönnt.“

Alle Drei versicherten noch einmal, dass die Kür Konrads zum Samtgemeindebürgermeisterkandidaten demokratisch abgelaufen sei - Kielhorn war bei der Delegiertenversammlung mit fünf zu sieben Stimmen unterlegen und aus der Partei ausgetreten, um auf eigene Faust zu kandidieren - und dass man weiterhin mit den Meiner Genossen gut zusammen arbeiten wolle.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr