Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Im Jugendtreff soll einiges neu werden

Rethen Im Jugendtreff soll einiges neu werden

Rethen. Der Jugendausschuss der Gemeinde Vordorf hatte bei seiner jüngsten Sitzung als zentrales Thema den Jugendclub in Rethen. Es ging um Mittel für zahlreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Ausstattung des ältesten selbstverwalteten Jugendclubs in Niedersachsen.

Voriger Artikel
Per Kutsche: Nikolaus bringt gefüllte Stiefel
Nächster Artikel
Diskussion um Kirschbaum

Mehr als nur Kicker: Neue Ausstattungsmerkmale des Jugendtreffs Rethen waren jetzt Thema im Fachausschuss der Gemeinde.

Quelle: Lindemann-Knorr (Archiv)

Anträge lagen vor für eine neue Musikanlage, einen Gefrierschrank, eine Feuerschutztür, einen Warmwasserboiler, eine neue Heizungsanlage und einen Internetanschluss. Der Ausschuss gab grünes Licht dafür, rund 10.000 Euro zweckgebunden in den Haushalt einzustellen für ein Maßnahmenpaket aus Feuerschutztür, Warmwasserboiler, neuer Heizung sowie Internetanschluss. Für die Musikanlage bewilligten die Politiker einen Zuschuss von 500 Euro, doch mit der Maßgabe, wenn möglich ein gebrauchtes Gerät ins Auge zu fassen.

Die Anschaffung eines Gefrierschranks für den Jugendclub hingegen wurde abgelehnt. Das Gerät war von den Jugendlichen vorrangig gewünscht, um auch einen Eisverkauf im Jugendclub zu ermöglichen. „Das geht aber nicht. Lebensmittelverkäufe sind nicht erlaubt, es gibt Hygienevorschriften“, sagte Bürgermeister Detlef Bade.

Schließlich stand noch ein Antrag eines jungen Retheners an für den Bau eines Basketballkorbes in Rethen. Der Ausschuss sprach sich grundsätzlich für die Idee aus.

Der Antrag wurde jedoch zur weiteren Beratung in den Bauausschuss verwiesen, da noch Fragen nach Standort und Ausgestaltung der etwaigen Fläche zu klären sind. Bade: „Außerdem benötigen wir eine Kostenermittlung.“

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr