Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Hilfe für Schüler im Bauwagen
Gifhorn Papenteich Hilfe für Schüler im Bauwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 10.12.2015
Einweihung: Die Grundschule Meine hat nun ein neues Beratungsangebot in einem Bauwagen auf dem Schulhof. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Meine

Das Geld kommt von der RTL-Stiftung „Wir helfen Kindern“, der United Kids Foundations der Volksbank Brawo und von der Arbeiterwohlfahrt Gifhorn. Schulleiterin Frauke Sandvoß erläuterte, von der Idee bis zur Umsetzung seien zwei Jahre vergangen. „Es war viel Vorarbeit nötig.“ Und ohne die Stiftung und die Awo wäre das Projekt gänzlich unmöglich gewesen. Zudem habe die Initiative Brücken bauen noch einen Holzkasten gebaut für die Schule. Thomas Fast von der Volksbank Brawo betonte, man habe die Idee mit dem Bauwagen als Gesprächsraum für die Schüler gut gefunden.

Den Bauwagen auf dem Schulhof nutzt die Sozialpädagogin Christiane Hauer, um in Krisensituationen Gespräche mit den Kindern führen zu können. Die Schüler können sich dort Unterstützung holen, zum Beispiel bei familiären Problemen. „Es ist gut, dafür eine Vier-Augen-Situation zu haben“, meinte Sandvoß. Christiane Hauer ist immer von 9 bis 13 Uhr in der Schule, steht bei Bedarf für Gespräche und Beratung im Bauwagen zur Verfügung, geht aber auch präventiv in die Klassen. Ihre Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet.

Das neue Angebot komme gut an, berichtete die Sozialpädagogin. „Vier bis fünf Mal pro Tag wird der Wagen genutzt, auch die Rückmeldungen von den Eltern sind positiv.“

cn

Abbesbüttel. Mit Wespen ist nicht gut Kirschen essen. Deshalb muss am Kindergarten Abbesbüttel nun ein Obstbaum fallen. Das sorgte in der jüngsten Sitzung des Jugend- und Seniorenausschusses für Diskussion.

08.12.2015

Rethen. Der Jugendausschuss der Gemeinde Vordorf hatte bei seiner jüngsten Sitzung als zentrales Thema den Jugendclub in Rethen. Es ging um Mittel für zahlreiche Maßnahmen zur Verbesserung der Ausstattung des ältesten selbstverwalteten Jugendclubs in Niedersachsen.

07.12.2015

Wedelheine. Da hat sich das Warten für die rund 40 Kinder am Dorfgemeinschaftshaus in Wedelheine gelohnt: Per Kutsche kam der Nikolaus und brachte die gefüllten Stiefel ihren Eigentümern zurück.

06.12.2015
Anzeige