Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Hier kracht es zu oft im Papenteich
Gifhorn Papenteich Hier kracht es zu oft im Papenteich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 03.05.2017
Unfallschwerpunkte erfasst: Besonders gefährlich ist die Kreuzung bei Lagesbüttel.
Anzeige
Papenteich

Besonders gefährlich ist die Kreuzung L 321/K 56 bei Lagesbüttel. Sechs schwere Unfälle im vorigen Jahr, bei denen es Verletzte gab: Zwei Autofahrer, die die L 321 von Lagesbüttel nach Adenbüttel querten, und zwei Autofahrer in der anderen Richtung missachteten die Vorfahrt, zählt Winfried Enderle, Verkehrsexperte der Gifhorner Polizei, auf. Ein Linksabbieger aus Groß Schwülper kommend sei mit dem Gegenverkehr kollidiert, und es habe einen Auffahrunfall mit einem Rechtsabbieger aus Groß Schwülper kommend gegeben. Den letzten tödlichen Unfall habe es 2014 gegeben.

Für Enderle ist die Häufigkeit dort unverständlich. „Eigentlich super ausgeschildert.“ Beide untergeordneten Straßen haben große Stop-Schilder. Auf der vorfahrtberechtigten L 321 gilt Tempo 30. Die Unfälle hätten kein einheitliches Muster. „Wir werden uns über diese Kreuzung unterhalten“, blickt Enderle auf das heutige Treffen der Verkehrskommission voraus.

Immer wieder kommen Fahrzeuge aus ungeklärter Ursache von der B 4 in Höhe Vordorf ab, im vorigen Jahr allein viermal bei Dunkelheit, sagt Enderle. Was dort ebenfalls häufig passiert: Auffahrunfälle im dichten Berufsverkehr, wenn sich dieser vor der Ampel in Meine staut. Dieses Problem dürfte in naher Zukunft durch den Neubau der vierspurigen B 4 gelöst werden, meint Enderle.

Mit Auffahrunfällen hebt sich auch die Kreuzung der B 214 am Autohof Rothemühle hervor. „Sehr auffällig: Alle in Richtung Braunschweig.“ Und das nicht nur zur Berufsverkehrs-Zeit, sondern über den Tag verteilt, sagt Enderle. Baulich sieht der Verkehrsexperte dort keine Nachlässigkeiten. „Sicherlich ist es Unaufmerksamkeit in Verbindung mit zu dichtem Auffahren.“ Und selten sagten die Beteiligten, warum sie unaufmerksam gewesen seien.

rtm

Papenteich Jahresbilanz bei der Feuerwehr Rötgesbüttel - 16 Brände und vier technische Hilfeleistungen

Die Feuerwehr Rötgesbüttel kam nun zu ihrer Jahresversammlung in der Bürgerhalle zusammen. Auf der Tagesordnung standen neben Ehrungen und Beförderungen auch Berichte. Ortsbrandmeister Matthias Müller zog dabei Bilanz des abgelaufenen Jahres.

03.05.2017
Papenteich Schreckliches Unglück bei Adenbüttel - Motorradfahrer (48) stirbt bei Unfall

Ein Motorradfahrer (48) aus Meine starb am Sonntag bei einem Verkehrsunfall gegen 13 Uhr auf der Kreisstraße 54 von Adenbüttel in Richtung Gut Warxbüttel. Er war mit seinem Zweirad aus bislang ungeklärter Ursache in das Heck eines Mazda-Kombi 626 gefahren. Eine Frau (30) und ein Junge (12) kamen leicht verletzt ins Krankenhaus.

01.05.2017
Papenteich Umweltausschuss der Gemeinde Schülper befasst sich mit dem Thema - Sorge vor Ausbreitung der Eichenprozessionsspinner

In der Gemeinde Schwülper gibt es einen großen Bestand an Eichen. Sind alte Bäume grundsätzlich schön anzusehen, so können gerade die Eichen zu einer Gefahr werden durch die zunehmende Verbreitung des Eichenprozessionsspinners.

28.04.2017
Anzeige