Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Heiße Kartoffeln: Scharfe Zunge und Wort-Jonglage
Gifhorn Papenteich Heiße Kartoffeln: Scharfe Zunge und Wort-Jonglage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 22.09.2017
Scharfzüngiger Wortjongleur: Kabarettist Timo Wopp bei seinem Auftritt im Rahmen der Reihe „Heiße Kartoffeln“ in Groß Schwülper. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Groß Schwülper

Im Rahmen der Kabarettreihe „Heiße Kartoffeln“ präsentierte Timo Wopp mit „Moral – eine Laune der Kultur“ einen Stand-up-Abend voller Atemlosigkeit und Selbsterkenntnis.

„Das wird der schönste Abend eures Lebens!“, versprach er zu Beginn, um dann festzustellen, dass der Wahlkampf eine Atmosphäre verbreite wie im Pflegeheim. Aber er blieb nicht auf der politischen Ebene stecken, die angesichts von Verschwörungstheorien und Fakenews genug Anlass zu verwundertem Kopfschütteln gibt. Wopp suchte das Private im Politischen und umgekehrt. Scharfzüngig zeigte er auf, dass „meine Kinder meine Flüchtlinge sind – sie sind Schuld an allem.“ Vor keinem Thema machte er Halt: ob Feminismus, Religion oder Wirtschaft. „Moralisch einwandfrei ist, wenn du nicht erwischt wirst.“ Pech für VW. Die Welt funktioniere wie eine gute Jonglage: Je größer die Show, desto heftiger die Reaktionen.

Überhaupt: Jonglieren kann er! Während Bälle oder Boxen fliegen, sinnierte Wopp über das Selbstverständnis des Mannes ebenso wie über die Kunst des Fluchens. Menschen, die viel und vulgär fluchen, seien eloquenter, intelligenter und verfügen über einen weit größeren Sprachschatz.

Timo Wopp provoziert – leidenschaftlich und scharfzüngig, manchmal fast arrogant, aber immer bequeme Denkmuster durchbrechend. Sein Ziel ist, der Orientierungslosigkeit in diesem Land endlich ein Gesicht geben – „meins!“

Von Stephanie Dorer

Papenteich Doris Pölig neue Bürgermeisterin - Buh-Rufe der Adenbütteler im Gemeinderat

Denkwürdige Ratssitzung am Donnerstag in Adenbüttel: Doris Pölig (ULA) übernahm das Bürgermeisteramt von Stefan Skupin (SPD), der aus gesundheitlichen Gründen zurück getreten war – aber seinerseits nun von Pölig den Stellvertreterposten übernahm.

24.09.2017
Papenteich Oldtimer-Treffen in Adenbüttel - Junge Gesellschaft steht auf alte Autos

Achtes Oldtimertreffen der Jungen Gesellschaft Adenbüttel: Kürzlich lud das Team um Vorsitzenden Marten Brandes wieder ein zu der Zusammenkunft für Freunde alter Fahrzeuge. Sowohl Fahrer von Treckern als auch von Autos und Motorrädern fanden sich ein.

20.09.2017

Siebter Familienbrunch auf dem Holste-Hof in Groß Schwülper: Die Aktion eines zehnköpfigen Teams aus der Gemeinde unter dem Motto „Bürger helfen Bürgern“ war auch dieses Mal wieder ein voller Erfolg. „Es sind rund 320 Gäste dabei“, sagte Peter Günter, einer der Mitorganisatoren. Damit sei man voll zufrieden.

19.09.2017
Anzeige