Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Gymnasiasten erlaufen 12.760 Euro an Spenden
Gifhorn Papenteich Gymnasiasten erlaufen 12.760 Euro an Spenden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 23.12.2017
Tolles Geschenk: Schulleiter Stephan Oelker (l.) übergibt zusammen mit Pastor Dr. Christoph vom Brocke einen Scheck in Höhe  von 7760 Euro aus dem Erlös des Sponsorenlaufs am Philipp-Melanchthon-Gymnasium an Claudia Lasetzki vom Verein Kindern Helfen. Quelle: privat
Meine

Um die Frage, was eigentlich ein gutes Geschenk ausmacht, ging es jetzt bei der Weihnachtsandacht des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums. Die Schüler sangen Weihnachtslieder und stellten in verschiedenen Szenen Aspekte des Themas „Schenken“ schauspielerisch dar.

In jedem Fall ein gutes Geschenk überreichte Schulleiter Stephan Oelker dem gemeinnützigen Verein „Kindern helfen“ in Form eines Schecks über die stolze Summe von 7760 Euro. Das Geld stammt aus dem Erlös des Sponsorenlaufs der Schüler.

Weitere 5000 Euro, die bei dem Sponsorenlauf erlaufen wurden, gingen an den Sozialfonds der Schule, um zukünftig bei Bedürftigkeit die Teilnahme an Klassen- und Kursfahrten zu ermöglichen. „Die Schule ist allen Spendenden und Laufenden sehr dankbar für diese Großzügigkeit“, so Oelker.

Von unserer Redaktion

Papenteich Weihnachtsgeschenk von der Telekom - Schnelleres Internet für den Norden Adenbüttels

Weihnachtsgeschenk von der Telekom für Adenbüttel: Der Ort bekommt einen dritten Verteilerkasten für Internet-Ports, teilte Bürgermeisterin Doris Pölig jetzt mit. „Für uns kommt dies einem Wunder gleich.“ Sie habe lange für die Verbesserung der Versorgung im Ort gekämpft.

25.12.2017
Papenteich Konzert in der Rötgesbütteler Kirche - Abwechslungsreiche Klänge beim Adventssingen

Adventssingen in der St.-Michael-Kirche in Rötgesbüttel: Kürzlich fand ein Konzert statt mit dem Kirchenfrauenchor und dem Chor der Grundschule Rötgesbüttel.

22.12.2017

Nach der Kritik des Rötgesbüttelers Hartmut Rutsch an wochenlanger Verzögerung bei der Post-Zustellung (AZ berichtete exklusiv) haben sich weitere Betroffene zu Wort gemeldet. Besonders ärgerlich: In mindestens einem Fall kam es auch zur verspäteten Zustellung von Rechnungen, die längst hätten bezahlt sein müssen.

20.12.2017