Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gute Finanzen, aber Prüfer wollen Korrekturen

Meine Gute Finanzen, aber Prüfer wollen Korrekturen

Meine. Die Eröffnungsbilanz der Gemeinde Meine liegt vor. Die Zahlen sehen gut aus. Das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises hat aber Korrekturen gefordert. Der Finanzausschuss befasste sich bei seiner jüngsten Sitzung damit.

Voriger Artikel
Zigarettenautomat gesprengt
Nächster Artikel
Regenbogen-Kinder singen Bauernhof-Lied

Gemeindezentrum Meine: Das Rechnungsprüfungsamt fordert Korrekturen bei der Einordnung in die Eröffnungsbilanz.

Quelle: Photowerk (co)

Das RPA forderte aber unter anderem Korrekturen beim alten Gemeindezentrum und bei den Straßen. Das Gemeindezentrum gehöre laut RPA in das wirtschaftliche Eigentum der Gemeinde, bei den Straßen weiche die von der Gemeinde angesetzte Nutzungsdauer von 35 Jahren vom Wert in der Abschreibungstabelle (25 Jahre) ab.

Bürgermeisterin Ines Kielhorn sagte, in die Gemeindestraßen sei sehr viel Geld geflossen, das müsse sich auch widerspiegeln. Und zum Gemeindezentrum gebe es eine eindeutige Stellungnahme eines Rechtsanwalts, der nichts hinzuzufügen sei. Die Gemeinde solle daher dabei bleiben, was mit der Bilanz vorgelegt worden sei.

Wolfgang Stindl (Grüne) meinte: „Wir sollten den Prüfern folgen bei den Straßen. Und ich war von Anfang an der Ansicht, das Gemeindezentrum ins wirtschaftliche Eigentum der Gemeinde gehört.“ Ingrid Richter (CDU) sagte im Hinblick auf das Gemeindezentrum, es sei nicht in Ordnung, ungelöste Probleme und deren finanzielle Folgen anderen auf die Füße fallen zu lassen.

Letztlich sprach sich der Ausschuss aber mit den Stimmen der SPD mehrheitlich dafür aus, dass alte Gemeindezentrum nicht zu bilanzieren. Die angesetzte Nutzungsdauer der Straßen von 35 Jahren soll ebenfalls weiter Bestand haben.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr