Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Große Freude: Gemeindezentrum eröffnet

Meine Große Freude: Gemeindezentrum eröffnet

Meine. Jetzt hat Meine sein neues Gemeindezentrum. Freitagnachmittag gab es dazu großen Bahnhof: Mit fast 200 Gästen aus Vereinen, Verbänden, Schulen, Politik und Verwaltung hat die Gemeinde die Eröffnung gefeiert, schon heute wird die erste Hauptversammlung dort stattfinden.

Voriger Artikel
Lions-Club ruft Schüler zum Malwettbewerb auf
Nächster Artikel
Geschichten über Glauben

Großer Bahnhof: Seit Freitag hat Meine sein neues Gemeindezentrum. Feierlich wurde es eröffnet.

Quelle: Cagla Canidar

„Wir haben es geschafft“, sagte Bürgermeisterin Ines Kielhorn, die dem Rat „für den Mut zur Entscheidung, das Projekt umzusetzen“, dankte. Sie warf einen Blick in die Entstehungsgeschichte: Grundsatzbeschluss im Oktober 2007, Entscheidung für das Gemeindezentrum in dieser Art und Weise im Mai 2012, Auftragsvergabe im April 2013, Baubeginn im Juli 2014, Richtfest vor einem Jahr: „Mit dem eigentlichen Bau ging es schnell.“

Und das unterscheidet laut Samtgemeindebürgermeister Helmut Holzapfel Meine von Hamburg. Ansonsten sei das 6,5-Millionen-Euro-Projekt in der Bedeutung für die Gemeinde durchaus mit der Elbphilharmonie zu vergleichen. Über die Probleme der vergangenen Jahre werde aber bald niemand mehr reden, sagte Holzapfel und schob noch Zahlen hinterher: In den vergangenen 36 Jahren des alten Gemeindezentrums sei die Samtgemeinde von 15.400 auf 24.200 Einwohner gewachsen, die Gemeinde Meine von 5200 auf 8600 und der Ortsteil von 2300 auf 4200 Einwohner. „Der Entwicklung wurde Rechnung getragen.“

Ganz fertig ist der Gesamtkomplex noch nicht: Am Schießsportzentrum wird noch gebaut. 1300 Arbeitsstunden hätten die Mitglieder an Eigenleistung bereits reingesteckt, so Schützen-Chef Matthias Traxler. Am Ende werde man die 2000-er Marke knacken. Das soll Anfang April sein. „Damit wir genug Zeit zum Üben fürs Schützenfest haben.“

Die Eröffnung des Schießsportzentrums soll einher gehen mit einem Tag der offenen Tür, kündigte Kielhorn an.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr