Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Gemeineamt Meine: Sanierung liegt im Zeitplan
Gifhorn Papenteich Gemeineamt Meine: Sanierung liegt im Zeitplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 16.11.2017
Sanierung liegt im Plan: Das Meiner Gemeindeamt soll im kommenden März fertig werden. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Meine

Ursprünglich habe man das Dach in mehreren Teilabschnitte sanieren und entfernen wollen, sagt Meines Bürgermeisterin Ute Heinsohn-Buchmann. Das habe aufgrund des schlechten Zustands des alten Daches aber so nicht umgesetzt werden können. Frank erläutert, nach dem Beginn der Arbeiten hätten die Zimmerleute rasch festgestellt, dass nur die komplette Erneuerung in einem Durchgang Sinn mache.

Daher gab es zeitweise eine Plane als Ersatzdach für die Meiner Verwaltung. Inzwischen stehe der neue Dachstuhl aber komplett, auch rund 60 Prozent der Dachlatten seien schon wieder aufgebracht. „Wir gehen davon aus, dass innerhalb der nächsten zwei Wochen die Dachziegel auf das Dach kommen, für den Winter ist es dann dicht“, sagt Frank.

Dann könne der Innenausbau folgen. „Es stehen derzeit nur noch einige alte Wände. Es muss viel gemacht werden“, so der Verwaltungsleiter. Eine neue Treppe und eine neue Heizung sowie neue Wand- und Dachverkleidungen seien nur einige Schritte. Insgesamt seien 270.000 Euro für das Projekt in den Haushalt eingestellt worden. „Und bislang gibt es auch keine Dinge, die große Abweichungen erwarten lassen bei den Kosten“, berichtet Frank.

Auch mit dem herbstlichen und winterlichen Bautermin habe man rückblickend gar nicht so verkehrt gelegen: „Wir hatten einen sehr nassen Sommer, das wäre vom Wetter her nicht gut gewesen“, sagt Frank. So sei man abgesehen vom Sturm kürzlich eigentlich sogar besser gefahren.

Von Chris Niebuhr

Große Sportnacht für Jugendliche in Meine: Am Samstag stieg die beliebte Aktion des Netzwerkes Prävention in der Sporthalle am Gymnasium. Normalerweise findet die Sportnacht im Sommer statt, dieses Mal aus terminlichen Gründen erst im November. Neu im Programm ist unter anderem das „Bubble-Soccer“.

12.11.2017
Papenteich Kinder sollen zu Fuß oder per Rad zur Schule kommen - Experte: Beim Schulweg aufs Auto verzichten

Der Schulweg sollte seltener mit dem Auto bestritten werden. Dazu ruft Sicherheitsexperte Lutz Dietrich von der Kreisverkehrswacht Eltern in Gifhorn auf. Kinder sollten viel häufiger zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule kommen – oder gebracht werden. Das würde unter anderem den Schulweg am Ziel übersichtlicher und damit sicherer machen.

11.11.2017
Papenteich Feuerschutzausschuss Papenteich tagt - Viele Wünsche der Wehren, aber knappes Budget

Der Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde Papenteich beschäftigte sich für die Haushaltsberatungen jetzt mit einer Vielzahl von Anträgen der Feuerwehren. Die Politiker mussten dabei den Spagat schaffen zwischen unausweichlicher Notwendigkeit und nötiger Haushaltsdisziplin.

12.11.2017
Anzeige