Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gemeinderat: Ausbau von Sonnenstraße und Gartenweg

Vordorf Gemeinderat: Ausbau von Sonnenstraße und Gartenweg

Vordorf.   Hatte der Bauausschuss schon grünes Licht gegeben für die Baumaßnahmen Sonnenstraße und Gartenweg (AZ berichtete), so stellte der Rat jetzt die Weichen, damit die Projekte auch in einem Aufwasch erledigt werden können. Der dafür erforderliche noch fehlende Vertrag mit dem Ingenieurbüro wurde einstimmig abgesegnet.

Voriger Artikel
Selbstironische Töne beim Chorkonzert in Meine
Nächster Artikel
Gemeindezentrum: Es bleibt bei 6,5 Millionen Euro

Rat gibt grünes Licht: Ein noch fehlender Vertrag für den gleichzeitigen Ausbau von Sonnenstraße und Gartenweg in Vordorf wurde nun
geschlossen.

Quelle: Chris Niebuhr (Archiv)

Bürgermeister Detlef Bade erläuterte, Ziel sei es, die Maßnahmen gleichzeitig umzusetzen, die Baufirma müsse dann nur einmal vor Ort sein. Beide Strecken in Vordorf sind zurzeit noch Schotterstraßen. Der Endausbau soll Mitte bis Ende August beginnen, dann spätestens bis zum Winter abgeschlossen sein. Die Sonnenstraße ist ohne Höhenversatz für die Gehwege geplant. Es soll lediglich Grüninseln mit Hochbord geben. Die Baumaßnahme wird in Pflasterbauweise umgesetzt. Im Gartenweg ist eine ähnliche Variante vorgesehen. Ein bestehender Baum wird mit Hochbord eingefasst, der Rest gleichförmig gepflastert. Parkflächen sind für beide Straßen ebenfalls geplant.

Zudem schloss der Rat noch einen weiteren Vertrag mit einem Ingenieurbüro ab. Dabei geht es um das neue Baugebiet in Eickhorst. Im Ostfeld Süd ist die Parzellierung der Grundstücke bereits geklärt. „Wenn der Erwerb ganz abgeschlossen ist, kann die Veräußerung der Flächen starten“, sagte Bade. Die Verträge seien unterzeichnet, lediglich die Zahlung und die Grundbucheinträge müssten noch erfolgen, dann könne die Gemeinde als neuer Eigentümer des Baulandes mit dem Verkauf beginnen. „Es gibt keine festen Vorgaben dafür, aber wir werden natürlich die Kaufwünsche der Einwohner unserer Gemeinde berücksichtigen“, kündigte der Bürgermeister an.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr