Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -6 ° Sprühregen

Navigation:
Gemeindefest: Sparen für die Stiftung

Meine Gemeindefest: Sparen für die Stiftung

Meine. Leichter Nieselregen störte die Besucher des Gemeindefestes der Meiner St.-Stephani-Kirche nicht: Die Harten blieben im Garten und verzehrten dort leckeren Kuchen oder eine Bratwurst.

Voriger Artikel
Radweg an der B4: Jetzt wird endlich gebaut
Nächster Artikel
Fällaktion: Anwohner kritisiert Gemeinde

Gemeindefest der St.-Stephani-Kirche: In Meine gab es Spenden für die Orgel, einen Flohmarkt und eine neue Aktion der Stiftung.

Quelle: Lindemann-Knorr

Mit einem Gottesdienst hatte das Gemeindefest begonnen. Im Mittelpunkt stand die Einsegnung von Holger Fricke als neuer Kirchenvorstand. Für seine langjährige Arbeit wurde Ehrenfried Bruns geehrt.

Eingebunden waren alle Gruppen der Kirchengemeinde, sagte Pastorin Julia Kettler über den Gottesdienst: Posaunenchor, Kirchenchor und Gitarrengruppe. Aber auch die Orgel-Maus war mit dabei: Claudia Bruns-Upit erklärte beim Kinderkonzert am Nachmittag kindgerecht die Funktion der alten Orgel, die von Ursula Powitz und Kathrin Sievers gespielt wurde. Die Orgel soll restauriert werden, daher ging der Erlös aus dem Flohmarktständen im Pfarrgarten, an denen gespendete Sachen verkauft wurden, auch in diesen Topf.

Im Gemeindehaus wurde der Kuchen serviert, Bratwurst und Co. gab es im Garten. Vorgestellt wurde im Gemeindehaus auch die neue Aktion des Fördervereins: Unter dem Titel „Die Stiftung hat wieder Schwein gehabt“ können Interessierte ein Sparschwein erwerben und zugunsten des Fördervereins Lebendige St. Stephani-Gemeinde füttern. „Im November werden sie wieder geschlachtet“, verriet Karin Nesemann vom Stiftungsvorstand. Wer noch ein Stiftungsschwein haben möchte, kann sich im Pfarrbüro melden.

lk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr