Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Geburtstagsgeld für guten Zweck gespendet

Adenbüttel Geburtstagsgeld für guten Zweck gespendet

Mit seinen Geburtstagsgeschenken Gutes tun: Das taten jetzt Ulrike Fischer aus Isenbüttel und Andreas Brennecke aus Leiferde, die sich anstelle von Geschenken Geldspenden erbeten hatten und jetzt den Adenbütteler Verein „Quer denken – Schätze heben“ mit einer Spende in Höhe von 2500 Euro bedachten

Voriger Artikel
Porsche im Wert von 70.000 Euro gestohlen
Nächster Artikel
Grünes Licht für Feuerwehr-Neubau in Vordorf

Spende: Ulrike Fischer (l.) und Andreas Brennecke (2.v.l.) übergaben 2500 Euro an Thomas Gottschlich, Schulleiter und Vorsitzender des Querdenker-Vereins.

Quelle: Heidi Lindemann-Knorr

Adenbüttel. Mit seinen Geburtstagsgeschenken Gutes tun: Das tatenUlrike Fischer aus Isenbüttel und Andreas Brennecke aus Leiferde, die sich anstelle von Geschenken Geldspenden erbeten hatten und jetzt den Adenbütteler Verein „Quer denken – Schätze heben“ mit einer Spende in Höhe von 2500 Euro bedachten.

Schulleiter Thomas Gottschlich, der auch Vorsitzender des Vereins ist, nahm die Spende im Forum der Grundschule entgegen.

„Wir haben zusammen unseren 120. Geburtstag gefeiert“, sagte Brennecke. Sie hätten sich den Adenbütteler Verein gezielt ausgesucht. „Wir können verfolgen, was mit dem Geld geschieht und wofür es eingesetzt wird“, so der Leiferder.

„Wir haben noch kein konkretes Projekt“, sagte Thomas Gottschlich zur Verwendung des Geldes. Der Querdenker-Verein unterstütze unter anderem Kinder, die therapeutische Betreuung benötigen. Dabei sei es positiv, dass der Verein eng an die Schule gebunden sei, damit solche Kinder schon im Vorfeld hilfreich unterstützt werden könnten.

Ein Projekt des Vereins „Quer denken – Schätze heben“ konnten die Spender bei der Geldübergabe im Forum sehen, dort war die „Bewegungsbaustelle“ aufgebaut, die an dem Tag von den ersten und zweiten Klassen genutzt wurde. Pädagogische Mitarbeiterin Ulrike Munzel, die unter anderem in Neuromotorischer Entwicklungsförderung ausgebildet wurde, erläuterte den Gästen gerne die Geräte, an denen die Kinder turnten.

Von Heidi Lindemann-Knorr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Kommt es zur Neuauflage der Großen Koalition?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr