Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ganz neue Töne im Männerchor

Grassel Ganz neue Töne im Männerchor

Grassel. Der Männergesangverein Grassel ist der älteste Verein im Ort, feierte erst vor zwei Jahren das 125-jährige Jubiläum. Doch mangels Sängern steht es schlecht um die Zukunft des Vereins.

Voriger Artikel
Zaun um OBS bleibt mindestens zwei Jahre
Nächster Artikel
Rötgesbütteler backen Kuchen am Stiel

Sängerinnen für den Männerchor: Für das Weihnachtskonzert am 7. Dezember lud der MGV Grassel die Frauen aus dem Ort ein - und erhielt regen Zulauf.

Quelle: Photowerk (co)

Nun luden die Männer die Frauen aus dem Ort zu den Proben für ein gemeinsames Weihnachtskonzert ein - und prompt verdoppelte sich die Teilnehmerzahl.

Mit 16 Sängern sind die Stimmen im Männerchor nur schwach besetzt und krankheitsbedingte Ausfälle kaum aufzufangen. „Wir nähern uns einer kritischen Grenze“, so Günter Mansfeld vom MGV. Zwar gab es nach dem Jubiläum im Jahr 2012 drei neue junge Sänger, die jedoch berufsbedingt keine Zeit mehr für die Proben fanden.

„Wir haben vieles versucht, darunter die Umstellung des Repertoires“, so Chorleiter Patriz Brünsch. Es blieb ohne Erfolg. Also lud der MGV per Flyer Frauen zu Proben für das Weihnachtskonzert am 7. Dezember um 16.30 Uhr in der St. Vincenzkirche ein. „Es ist der letzte Versuch“, meint Brünsch zu der Zukunft des Chores. Mit der Aktion soll das Interesse ausgelotet werden. Auf der Jahreshauptversammlung im nächsten Jahr muss dann entschieden werden, ob aus dem MGV ein gemischter Chor werden soll.

Einige der Frauen sind bereits im Grasseler Singkreis tätig. „Dem Frauenchor wollen wir aber keine Konkurrenz machen“, sagt Mansfeld. Besonders Neueinsteigerinnen seien gesucht. „Es ist sehr schön, ich freue mich schon immer auf die Proben“, sagt Regina Paschedag aus Grassel. Silke Holtze aus Wedesbüttel hat vorher beim Chor Mamma Mia gesungen und schaut nun auch bei den Proben in Grassel vorbei. „Mir macht Singen einfach Spaß“, sagt sie.

co

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr