Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Fire-Kids aus Vordorf landen an der Spitze

Papenteich Fire-Kids aus Vordorf landen an der Spitze

Papenteich. Spiel, Spaß und Spannung, das gab es für mehr als 120 Kinderfeuerwehrkinder, Betreuer und viele Gäste aus dem Papenteich auf dem Platz hinter dem Abbesbütteler Dorfgemeinschaftshaus.

Voriger Artikel
Geschädigter nach Parkplatzunfall gesucht
Nächster Artikel
Bäume an Schule bleiben stehen

Wettbewerb der Kinderfeuerwehren: In Abbesbüttel waren 120 Kinder aus den elf Gruppen der Samtgemeinde Papenteich am Start.

Quelle: Heidi Lindemann-Knorr

„Alle elf Kinderfeuerwehren aus dem Papenteich machen mit“, freute sich Gemeinde-Kinderfeuerwehrwartin Andrea Manz. Die Grasseler Kinderwehr hatte nicht genug Teilnehmer für die achtköpfige Spielmannschaft, also halfen die Vordorfer aus - auch das ist ein Ziel der Gemeindekinderfeuerwehr-Wettkämpfe. „Es werden neue Kontakte geknüpft, die Kinder lernen sich kennen und es entstehen Freundschaften“, sagte Manz.

Acht Stationen waren von Gastgeber Abbesbüttel vorbereitet worden. Es mussten Schläuche ausgerollt und gekuppelt, Federbälle mit Eimern aufgefangen oder Pet-Flaschen beim Schlauchkegeln umgeworfen werden. Beim Memory - Gegenstände waren zu erkennen und auf die vorgegebenen Felder zu legen - durfte Maskottchen Fauchi nicht fehlen. „Der ist immer dabei“, sagten Carolin Trajkovic und Victoria Heumann von den Feuerdrachen aus Rethen. Die Rethener Feuerdrachen belegten den dritten Platz. Ganz an der Spitze lagen die Fire-Kids aus Vordorf, den zweiten Platz nahm die Löschbande aus Adenbüttel ein.

Bürgermeisterin Ines Kielhorn übergab als stellvertretende Samtgemeindebürgermeisterin gemeinsam mit Gemeindebrandmeister Hermann Schölkmann und Ortsbrandmeister Rouven Langanke Pokale und Medaillen.

lk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr