Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Feuerwehr will verstärkt um Mitglieder werben
Gifhorn Papenteich Feuerwehr will verstärkt um Mitglieder werben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 14.03.2018
Jahresversammlung der Adenbütteler Feuerwehr: Ortsbrandmeister Volker Prieß (2.v.r.) ehrte verdiente Mitglieder. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr
Adenbüttel

Fünf Brände und acht technische Hilfeleistungen hatte die Feuerwehr Adenbüttel im Jahr 2017 zu bewältigen: „Wir hatten ein relativ ruhiges Jahr“, sagte Ortsbrandmeister Andreas Prieß bei der Jahreshauptversammlung im Adenbüttler Gasthaus Michels.

Seit Jahren sei der Mitgliederstand in der Adenbüttler Wehr konstant, so Prieß. Zurzeit seien 69 Mitglieder aktiv, sechs in der Altersabteilung und 22 Ehrenmitglieder. In der Kinderfeuerwehr Löschbande sind zwölf Mädchen und Jungen, in der Jugendfeuerwehr 20 Mitglieder aktiv. Insgesamt 154 fördernde Mitglieder unterstützen die Wehr. Die Brandschützer sorgen sich um den Nachwuchs und wollen verstärkt um Mitglieder werben, sagte Prieß. Kritik äußerte der Ortsbrandmeister wegen der zum Teil geringen Teilnahme an den Diensten.

„Mit 20 Mitgliedern haben wir einen neuen Tiefstand erreicht“

Sorgen um den Nachwuchs machte sich auch Jugendfeuerwehrwart Kevin Bosse, „Mit 20 Mitgliedern haben wir einen neuen Tiefstand erreicht“, so Bosse in seinem Bericht. Dennoch habe man jetzt acht Mitglieder in die aktive Wehr übergeben können.

Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn dankte den Feuerwehrleuten für ihren Einsatz. Zu den Investitionen der Samtgemeinde in das Feuerwehrwesen sagte Kielhorn: „Das ist ein Standard, der sich sehen lassen kann.“ Aktiv in die Mitgliederwerbung eingreifen will auch Bürgermeisterin Doris Pölig. „Die Feuerwehr ist wichtig, sie sorgt dafür, dass wir ruhig schlafen können“, so die Bürgermeisterin.

Bei den turnusgemäßen Wahlen wurde Johann Gottschlich als Atemschutzbeauftragter gewählt. Jugendfeuerwehrwart Kevin Bosse wurde ebenso wie sein Stellvertreter Malte Harms im Amt bestätigt. Ebenso Kinderfeuerwehrwartin Petra Keller und ihr Stellvertreter Jürgen Diercks.

Personalien

Ehrungen: Christian Rolfs 25 Jahre aktive Mitgliedschaft, Frank Helms für 40 Jahre Aktivität. Erich Schultz für 50 Jahre Mitgliedschaft, Karl Frost für 60 Jahre. Zehn Jahre fördernde Mitgliedschaft: Steffen Brandes, Markus Luczak, Uwe Deike, Olaf Dettmann, Volker Warnecke. 25 Jahre Hans Dieter Piksa. Ehrenmitglied und Ehrenortsbrandmeister Gerhard Hauer für 31 Jahre als Gruppenführer.

Beförderungen: Lea Lindemann zur Feuerwehrfrau, Julian Riechelmann zum Feuerwehrmann, Petra Keller zur Hauptfeuerwehrfrau, Kristina Heucke zur Löschmeisterin.

Übertritt aus der Jugendwehr: Jolina Blume, Jenna Lütge, Tabea Brandes, Mattis Lütge, Hannes Keihe, Kevin Katenhusen und Kenneth Katenhusen.

Von Heidi Lindemann-Knorr

Baustart für den neuen Radweg entlang der L 321 zwischen Groß Schwülper und Rethen: Vertreter von Samtgemeinde, Gemeinde und Straßenbaubehörde griffen feierlich zum Spaten.

09.03.2018

Das Team Seniorenresidenz An den Meerwiesen in Groß Schwülper ist für den Gesundheitswettbewerb „Schritt für Schritt“ der AZ gerüstet. Mit am Start ist dort auch eine 92-jährige Heimbewohnerin.

08.03.2018
Papenteich Carport beschädigt in Meine - Polizei ermittelt Unfallverursacher

Die Polizei hat den Fahrer des blauen Skoda ermittelt, der am vergangenen Montag ein Carport am Grünen Weg in Meine beschädigt hatte.

08.03.2018