Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Feuerwehr stellt Arbeit den Ratspolitikern vor
Gifhorn Papenteich Feuerwehr stellt Arbeit den Ratspolitikern vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 26.03.2017
Viele Infos: Sogar die neue Kleidung der Jugendfeuerwehr wurde bei der Veranstaltung für politische Entscheidungsträger vorgestellt. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr
Anzeige
Meine

Sinn sei es, Einblicke zu geben, was die Freiwilligen Feuerwehren im Papenteich leisten. Und auch feuerwehrspezifische Begriffe kennenzulernen, etwa zu den Fahrzeugen, die in Ratssitzungen immer wieder auftauchen.

Umfangreich war das Informationspaket, das Gemeindebrandmeister Peter Chlebik mit seinen Stellvertretern Eberhard Stolzenburg und Werner Auerbach für die rund 30 Gäste in der Feuerwehrzentrale vorbereitet hatte.

Nach der Vorstellung der Wehren und Einsatzzahlen wurden unter anderem auch die genaue Ausrüstung eines Atemschutzgeräteträgers und dessen Sicherung während eines Einsatzes erläutert. „Bei einem Einsatz im Gebäude sind zum Schutz vier Atemschutzgeräteträger im Einsatz“, so die Information. Das bedinge auch den Einsatz von mehreren Wehren bei Bränden. Ausprobieren konnte jeder Teilnehmer im Schulungsraum die Wärmebildkamera, die auch auf einem Stuhl, auf dem die Ratsmitglieder gesessen hatte, die Wärmespuren beim Aufstehen anzeigte. Vorgestellt wurde auch von der siebenjährigen Jana Prieß die neue Kleidung der Kinderfeuerwehren, die denen der Jugendfeuerwehren nachempfunden sein wird.

Mehrere Fahrzeuge aus den Ortswehren konnten außerm besichtigt werden.

 lk

Große Sportabzeichenverleihung des Kreissportbundes für die Schulen im Landkreis Gifhorn: Dieses Mal hatte der KSB zu der Feierstunde in die Grundschule Rötgesbüttel eingeladen. Ausgezeichnet wurden die Schulen aus dem Landkreis mit der prozentual besten Beteiligung beim Sportabzeichen.

24.03.2017
Papenteich Schulausschuss des Landkreises tagt - Gymnasium Meine: Neubau-Planung präsentiert

13 allgemeine Unterrichtsräume und zwei naturwissenschaftliche Räume gibt es obendrauf: Von diesem Jahr an wird das Philipp-Melanchthon-Gymnasium in Meine baulich für die dauerhafte Vierzügigkeit und die Rückkehr zum Abi nach neun Jahren fit gemacht. Architekt Karl-Heinz Gödde aus Gifhorn stellte am Donnerstag im Schulausschuss des Landkreises die Planung des Traktes vor.

24.03.2017

Jetzt steht fest, wann das Polizeikommissariat Meine in seinen neuen Standort an der Hauptstraße einziehen wird: Am Montag, 3. April, kommt der Umzugswagen.

22.03.2017
Anzeige