Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Feuerwehr: Zu wenig Platz auf dem Parkplatz
Gifhorn Papenteich Feuerwehr: Zu wenig Platz auf dem Parkplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 30.12.2017
Hier wird es eng: Die Feuerwehr Meine hat vor allem bei Einsatzfällen Platzprobleme rund ums Feuerwehrgerätehaus. Quelle: Cagla Canidar
Meine

„Ich bin dafür, dass die Feuerwehr einsatzbereit bleibt“, sagte Jäger. „Das ist zurzeit nicht immer so.“ Grund sei unter anderem, dass der Parkplatz an der Nordseite zeitweise so gut genutzt werde, dass es für die großen modernen Einsatzfahrzeuge schwieriger werde, an der Nordseite aus der Halle zu fahren.

„Die Parkfläche auf der Südseite ist für die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Meine vorgesehen und wird aus diesem Grund auch in den meisten Fällen freigehalten, dieses hat sich als sehr zweckmäßig erwiesen“, schreibt die Feuerwehr in ihrem Antrag. Der nördliche Parkplatz werde allgemein genutzt – auch vom Musikzug der Feuerwehr –, „dieses hat sich in den Jahren bewährt und wurde immer als positiv empfunden.“

Das Problem: Immer häufiger müssten auch Fahrzeuge aus der Nordhälfte der Halle zum Einsatz fahren, und die seien größer als die alten und hätten somit einen größeren Wendekreis. „Ein unfallfreies Herausfahren ist sehr schwierig und für den Einsatzfall nicht länger zu verantworten.“ Deshalb sollte der nördliche Parkplatz um fünf Meter verbreitert werden. Die Verwaltung bezeichnet in ihrer Vorlage den Antrag als „begründet“. Sie rechnet mit bis zu 25.000 Euro Kosten. Zu den Haushaltsberatungen 2019 soll es besprochen werden.

Von Dirk Reitmeister

In Meine ist es guter Brauch, dass die Politik Heiligabend all jenen Dankeschön sagt, die über die Festtage Dienst haben. Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn und Bürgermeisterin Ute Heinsohn-Buchmann waren wieder unterwegs – unter anderem bei der Rettungswache.

27.12.2017

Bei dem Sponsorenlauf am Philipp-Melanchthon-Gymnasium haben die Schüler insgesamt 12.760 Euro „erlaufen“. Im Rahmen der Weihnachtsandacht an der Schule überreichte Schulleiter Stephan Oelker nun einen Scheck von 7760 Euro an den Verein „Kindern helfen“.

23.12.2017
Papenteich Weihnachtsgeschenk von der Telekom - Schnelleres Internet für den Norden Adenbüttels

Weihnachtsgeschenk von der Telekom für Adenbüttel: Der Ort bekommt einen dritten Verteilerkasten für Internet-Ports, teilte Bürgermeisterin Doris Pölig jetzt mit. „Für uns kommt dies einem Wunder gleich.“ Sie habe lange für die Verbesserung der Versorgung im Ort gekämpft.

25.12.2017