Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr Rötgesbüttel verteilt 2000 Löschkübel

Kein Aprilscherz Feuerwehr Rötgesbüttel verteilt 2000 Löschkübel

Wenn es am Samstag, 1. April, an den Türen der Rötgesbütteler klingelt und Feuerwehrleute ihnen einen witzig aufgemachten Löschkübel überreichen, ist das kein Aprilscherz. Es geht um eine ernste Sache: Die Feuerwehr will auf Nachwuchssorgen aufmerksam machen.

Voriger Artikel
Müll auf dem Osterfeuerplatz in Adenbüttel
Nächster Artikel
Okerbrücke L321: Ab Dienstag gilt dort Tempo 50

Aufruf zur Mitarbeit: Die Feuerwehr Rötgesbüttel verteilt Löschkübel, um auf Nachwuchssorgen aufmerksam zu machen.

Quelle: Chris Niebuhr

Rötgesbüttel. Matthias Müller, Ortsbrandmeister, erläutert: „Die ehrenamtlichen Helfer bleiben auch bei uns weg. Wir haben zwar knapp 70 Aktive, doch benötigen wir Leute, um vor allem die Tagesalarmstärke sicher zu stellen.“ Und dafür hat die Feuerwehr eine ungewöhnliche Aktion auf die Beine gestellt - aus eigenen Mitteln und bezuschusst von der Samtgemeinde Papenteich. Man habe die Idee einer anderen Feuerwehr dafür aufgegriffen, sagt Müller.

Den ganzen Sonnabend über verteilen Feuerwehrleute in Rötgesbüttel insgesamt 2000 Löschkübel. „Wir gehen von Tür zu Tür, geben sie in alle Haushalte“, sagt Müller. Vorne tragen die Kübel die Aufschrift Haushalts-Löschkübel, hinten werden vier nicht ganz ernst gemeinte Schritte erklärt, die beim Ausbruch eines Feuers zu beachten sind. „Der Hintergrund unserer Aktion ist ernst, aber die Aufmachung auch ein bisschen witzig“, meint Müller. Zudem werden Flyer bei dieser Gelegenheit verteilt, die zur Mitarbeit in Feuerwehr, Kinder- und Jugendfeuerwehr animieren sollen.

Als nächsten Schritt zur Mitgliederwerbung plant die Feuerwehr in Rötgesbüttel dann einen großen Schnuppertag am Sonnabend, 22. April. Dazu sind alle im Ort aufgerufen im Alter von sechs bis 62 Jahren. „Die Leute dürfen ein bisschen Feuerwehrmann spielen und das technische Gerät ausprobieren. Wir haben auch Kleidung für sie da“, sagt Müller.

 cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Köstlichkeiten vom Grill und internationale Biersorten locken vom 20. bis 22. Oktober in die Gifhorner Fußgängerzone mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Die Sanierung des Bahnübergangs bei Ausbüttel hat begonnen. Sind Sie von den Arbeiten auf der B4 betroffen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr