Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Fachausschuss will Konzept für Spielplätze
Gifhorn Papenteich Fachausschuss will Konzept für Spielplätze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 30.10.2017
Für Rethen im Gespräch: Ein Niedrigseilgarten könnten den Spielplatz Jägerstraße aufpeppen.  Quelle: Privat / Waldkindergarten
Rethen

 Die SPD hatte beantragt, dort einen Niedrigseilgarten, eine neue Rutsche sowie eine Sitzgruppe aufzustellen. Grünes Licht gab es dafür aber nur insofern, dass Mittel in den Haushalt eingestellt werden sollen für eine Modernisierung. Zunächst soll nun aber eine Fachfirma ein Konzept entwickeln. Ausschussvorsitzende Michaela Paritong sagte: „Wir haben uns gedacht, dass es schön wäre, pro Spielplatz in der Gemeinde ein Highlight zu haben. Hier wäre das der Niedrigseilgarten.“ Sie fände es gut, wenn auch eine Arbeitsgruppe Ideen für das Konzept einbringen könnte. Zudem waren Kleinkindschaukeln für die drei Spielplätze Rethen, Eickhorst und Vordorf-Ortsmitte beantragt. Für Vordorf und Eickhorst gab der Ausschuss gleich sein Okay, Rethen soll im Zuge des Gesamtkonzeptes mit berücksichtigt werden.

Weiterhin hatte die Teichgemeinschaft Vordorf sich ein Metalltor gewünscht für den Feuerlöschteich. Die Politiker sprachen sich für die Maßnahme aus. Michaela Paritong betonte: „Das dient der Sicherheit für Kinder und trägt auch zur Verschönerung des Dorfes bei.“ Das Thema neuer Ballfangzaun am Sportplatz Rethen wurde vertagt. Zunächst sollen Kosten ermittelt und Möglichkeiten geprüft werden. Gänzlich abgelehnt wurde der Antrag für eine Parkbank in Rethen an der Ecke Mühlen- und Maschstraße. Der Standort wurde als ungeeignet eingestuft.

Von Chris Niebuhr

Die Polizei hat am Mittwochabend zwei mutmaßliche Baggerdiebe gefasst, die sich im Gewerbegebiet Waller See zu schaffen gemacht hatten. 16 Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber waren an der Fahndung beteiligt. Ein Zeuge hatte unbefugte Personen auf dem Gelände einer Firma gemeldet.

26.10.2017
Papenteich Was geht für junge Leute im Papenteich - Neuauflage der Jugendkonferenz geplant

Mehr als vier Jahre nach der Premiere soll es im Papenteich wieder eine Jugendkonferenz geben. Am Samstag, 18. November, sollen junge Leute im Alter von zwölf bis 18 Jahren darüber beraten, was in der Samtgemeinde für sie getan werden müsste.

25.10.2017

620.000 Euro will die Samtgemeinde Papenteich im kommenden Jahr für ein neues Feuerwehrhaus in Vordorf investieren – dabei handelt es sich um den größten Einzelposten im Haushalt 2018. Insgesamt sind Investitionen von 1,57 Millionen Euro geplant – und ein Schuldenabbau.

24.10.2017