Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Erstklässler protestieren gegen Elterntaxis
Gifhorn Papenteich Erstklässler protestieren gegen Elterntaxis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:01 26.04.2018
Protest: Die Erstklässler der Grundschule Schwülper machten auf die Gefahren durch Elterntaxis aufmerksam. Quelle: privat
Anzeige
Gross Schwülper

Jeden Morgen das gleiche Bild: Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto möglichst bis vor die Tür der Grundschule. Dazu kommen die Schulbusse und vor allem im Sommer auch Kinder, die mit dem Fahrrad unterwegs sind. Das große Verkehrsaufkommen fordert nicht nur die Erstklässler tagtäglich. Die Gefahren angesichts dieser Situation sind nicht zu unterschätzen.

„Schulstraße – autofreie Zone“

Genau darauf wollten die Erstklässler aufmerksam machen. An zwei Tagen sperrten sie morgens gegen 7.30 Uhr die Schulstraße ab im Rahmen der Aktion „Schulstraße – autofreie Zone“. Hilfe gab es dabei von Hans-Heinrich Kubsch von der Gifhorner Polizei. Auch Daniela Jankowski, Vorsitzende des Schulelternrates, sowie die Klassenlehrerinnen der Erstklässler beteiligten sich an der Aktion.

Gespräche wurden mit den Eltern geführt. Doch nicht alle schienen einsichtig. Dabei gibt es eine gute Alternative. Den Eltern wurde vorgeschlagen, ihre Kinder am nahe gelegenen Schlossplatz aussteigen zu lassen.

Von unserer Redaktion

Die Freistellung aktiver Feuerwehrleute für Einsätze ist für Arbeitgeber ein Problem: Die Kosten werden nicht komplett ausgeglichen. Stephan Manke, Staatssekretär im niedersächsischen Innenministerium, nahm bei einer Diskussionsrunde in Rötgesbüttel Stellung.

25.04.2018

Ministerbesuch in Rötgesbüttel: Am Dienstag schaute Grant Hendrik Tonne, Kultusminister aus Hannover, in der neuen Krippe der Gemeinde (AZ berichtete) vorbei. Der Minister machte sich ein Bild von der Kinderbetreuung und brachte zugleich auch den Förderbescheid des Landes mit für den Anbau für die dritte Krippengruppe.

27.04.2018

Gleich zwei Premieren gab es beim Orientierungsmarsch des Feuerwehr-Nachwuchses im Papenteich: Erstmals traten Kinder- und Jugendwehren gemeinsam an. Außerdem ging unter den 31 Gruppen mit insgesamt 235 Teilnehmern auch eine Erwachsenen-Gruppe an den Start.

23.04.2018
Anzeige