Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Erasmus-Projekt: Schüler als Botschafter
Gifhorn Papenteich Erasmus-Projekt: Schüler als Botschafter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 27.11.2015
Austausch: In der Oberschule Papenteich waren nun Gäste aus vier europäischen Ländern zu Besuch im Rahmen des Erasmus-Projektes. Quelle: Chris Niebuhr
Anzeige
Groß Schwülper

Dabei spielten die Schulband sowie die Band von Helge Korn, dem Organisator des Projektes in Groß Schwülper. Zudem gab es auch Sketche und Theaterstücke in englischer Sprache. „Denn die Projektsprache ist Englisch“, sagte Schulleiter Heinz-Dieter Ulrich. Ziel sei es dabei für die Beteiligten, möglichst viel kennen zu lernen voneinander. „Man fährt als Botschafter seines Landes in ein anderes Land und kehrt als Botschafter des Gastlandes zurück“, erläuterte Ulrich.

Mit von der Partie waren in Groß Schwülper Gäste aus Schottland, Spanien, Rumänien und Polen. Frankreich habe Auslandsfahrten nach den jüngsten Ereignissen abgesagt, berichtete Ulrich. Das Projekt sei auf zwei Jahre angelegt und sehe auch Besuche der Papenteicher in den anderen Ländern vor. Im März soll es nach Rumänien gehen, im Mai nach Schottland. Auch überlege man bereits, sich für ein Anschlussprojekt zu bewerben, sagte Ulrich. Er selbst sei bei europäischen Bildungsprojekten bereits seit 1997 mit dabei.Für die Zeit im Papenteich hatte Organisator Korn ein umfangreiches Programm für die Gäste ausgearbeitet. So gab es zum Beispiel neben der Schulparty auch einen Besuch der Autostadt Wolfsburg sowie einen Empfang bei Samtgemeindebürgermeister Helmut Holzapfel. Auch am Unterricht nahmen die Gäste teil.

cn

Meine. In der Samtgemeinde Papenteich hat sich die Zahl der Inklusions-Schüler fast verdreifacht. Das geht aus der Schulentwicklungsplanung der Verwaltung hervor, die der Schulausschuss jetzt zur Kenntnis genommen hat.

26.11.2015

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Mittwoch in Wedesbüttel ereignet hat. Dabei wurde die Heckscheibe eines Toyotas beschädigt.

26.11.2015

Meine. Über den Baufortschritt des neuen Meiner Gemeindezentrums informierte sich der Bauausschuss in seiner jüngsten Sitzung. Zudem sprachen die Politiker über die Straßenbeleuchtung in Meine und den Umbau eines Gruppenraumes in der Wedesbütteler Kita Villa Kunterbunt.

25.11.2015
Anzeige