Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Endlich ist die Kreuzung rot
Gifhorn Papenteich Endlich ist die Kreuzung rot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:23 20.08.2015
Jetzt ist es so weit: Nach mehrmaligen Terminverschiebungen und Lieferschwierigkeiten hat die Kreuzung Zellbergsheideweg/Kuhweg in Meine jetzt ihren roten Spezialasphalt. Quelle: Photowerk (sp)
Anzeige

Dieser besondere Fahrbahnbelag muss extra frisch angerührt werden: Und so war es schon bis zur ersten Baumaßnahme Ende Juli ein weiter Weg über Verzögerungen und Verschiebungen (AZ berichtete mehrfach) - und dann reichten die 42 Tonnen roter Asphalt der Sorte Roter Deucolor für die 252 Quadratmeter Fläche doch nicht aus. Deshalb blieb die Baustelle unvollendet - bis zum vorigen Donnerstag.

„Jetzt ist alles fertig, alles rot“, sagt Kielhorn. Laut Baufirma seien Unebenheiten im Untergrund die Ursache dafür gewesen, dass Ende Juli mehr Asphalt rein passte, als da gewesen war.

Kielhorn hat es dennoch nicht bereut, dass die Gemeinde partout auf den roten Asphalt setzte: Die Fahrbahn einfach nur anmalen, damit die Autofahrer sehen, dass die Rechts-vor-Links-Kreuzung ein Gefahrenpunkt ist? „Das fährt sich bald schlichtweg wieder ab.“ Auch eine Pflasterung kam nicht in Frage, denn Lastwagen und Busse würden die Steine bald verschieben oder eindrücken. In beiden Fällen gilt für Kielhorn: „Wir wollten da etwas Dauerhaftes haben.“

rtm

Lagesbüttel. Geschäfte an der Haustür, am Telefon und Kaffeefahrten - Ganoven versuchen mit vielen Tricks, Senioren das Geld aus der Tasche zu ziehen. Heinz-Hermann Salge von der Polizei gab Tipps, wie man sich schützt.

14.08.2015

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Dienstagmorgen im Kreuzungsbereich der Bundesstraße 4 und der Landesstraße 321 in der Ortsmitte von Meine ereignet hat.

13.08.2015

Papenteich. Der Kulturverein Papenteich lockt wieder mit tollen musikalischen und künstlerischen Angeboten für das zweite Halbjahr. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Es gibt schwedische Folkmusik und Jazz in Verbindung mit Comedy.

12.08.2015
Anzeige