Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Eltern und Kinder protestieren vor Schulausschuss
Gifhorn Papenteich Eltern und Kinder protestieren vor Schulausschuss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:02 12.04.2018
Einzugsbereich der Gymnasien: Eltern aus dem nördlichen Papenteich protestierten beim Schulausschuss des Landkreises. Quelle: Sebastian Preuß
Gifhorn

„Zeit für Bildung statt für Busfahrten“: Auf T-Shirts war ein Argument der Papenteicher gegen eine Beschulung in Meinersen in diesem Satz zusammen gefasst: nämlich die Anfahrt. „Kurze Wege für kurze Beine“ lautete die von Organisator Dr. Mathias Krefft ausgegebene Losung, mit denen Eltern und Kinder die zur Sitzung eilenden Kommunalpolitiker begrüßten.

„Der Landkreis ist nicht Ihr Feind“, versicherte Landrat Dr. Andreas Ebel, der sich zusammen mit seinem Stellvertreter Dr. Thomas Walter und Fachbereichsleiter Karsten Kreutzberg den Eltern stellte. „Natürlich nehmen wir Ihre Bedenken ernst. Wir versuchen alles zu berücksichtigen“, versicherte Ebel, machte aber auch deutlich: „Wenn Braunschweig plant, bestimmte Kapazitäten nicht weiter zur Verfügung zu stellen, können wir nicht so tun, als ob uns das nicht tangiere.“

Walter sagte zu, die Eltern vorab einzubinden, so bald die Verwaltung mögliche Varianten der neuen Schuleinzugsbereiche erarbeitet hat. Herbert Pieper (CDU), Vorsitzender des Schulausschusses: „Sie können gewiss sein, dass wir die Entscheidung nach Abwägung auch Ihrer Interessen fällen werden.“ Eine ursprünglich für diese Sitzung geplante Beratung zum Thema war in der Woche vorher auf den Sommer verschoben worden, um weitere Lösungsvarianten zu erarbeiten.

Von Dirk Reitmeister

Mit einer Reihe von Themen beschäftigte sich der Finanzausschuss der Gemeinde Meine: Vor allem Kinderbetreuung war ein großes Thema. Ein Nein gab es dabei vorerst für die angestrebte Geschwisterbonusregelung für den Verein Zuckerrübchen.

11.04.2018

Jetzt könnte der Traum von Tempo 30 auf Hauptstraße und Fallerslebener Straße in Meine Wirklichkeit werden: Eine Gesetzesänderung bewegt die Gemeinde zu einem neuen entsprechenden Vorstoß.

10.04.2018

Die Gemeinde Rötgesbüttel verfolgt weiterhin das Ziel, Möglichkeiten für seniorengerechtes Wohnen im Ortskern zu schaffen. Bei der Idee handele es sich aber um ein Langfristprojekt, sagt Bürgermeister Hermann Schölkmann. Hintergrund sei die Sportplatzsituation.

09.04.2018