Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Lions diskutieren mit Botschafts-Mitarbeiterin über Brexit
Gifhorn Papenteich Lions diskutieren mit Botschafts-Mitarbeiterin über Brexit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:40 07.09.2018
Clubabend: Drei Lions-Clubs kamen nun zum Thema Brexit in Meine zusammen. Quelle: Chris Niebuhr
Meine

Besondere Aktion für gleich drei Lions-Clubs in Meine: Der Präsident des ausrichtenden Vereins Meine-Papenteich, Joachim Kroos, hatte mit Rachel King eine Mitarbeiterin der britischen Botschaft gewinnen können für einen Themenabend zum Brexit. Insgesamt rund 80 Lions-Mitglieder aus den drei Vereinen Meine-Papenteich, Gifhorn und Gifhorn-Südheide kamen dazu ins Gemeindezentrum.

Für EU- und Wirtschaftsfragen zuständig

Rachel King ist zuständige Mitarbeiterin für EU- und Wirtschaftsfragen in der Britischen Botschaft in Berlin. Sie hat das Amt gerade angetreten, war zuvor in der Botschaft in Japan tätig. Sie stand den Lions-Mitgliedern für Fragen rund um das Thema Brexit zur Verfügung. Es ist ein Themenkomplex, der nicht nur in den Medien intensiv behandelt wird, sondern auch die Lions beschäftigt.

Persönliche Kontakte

Lions-Governor Helmut Grabe aus Braunschweig etwa betonte, seine Familie habe engste Verbindungen nach Großbritannien. Er sei so oft wie möglich dort und spüre eine Spaltung, die durchs Land gehe. „Ich wünsche mir ein gutes Ende. Europa braucht Großbritannien, und ich wünsche mir, dass auch Großbritannien Europa braucht“, sagte er.

Gerade viele junge Leute hatten in Großbritannien für einen Verbleib in der EU gestimmt, das könnte weitere innenpolitische Spannungen hervorrufen. Auch die Auswirkungen auf die Wirtschaft und den Europagedanken an sich bereiten auch vielen Lions-Mitgliedern Sorgen. Olf Clausen vom Club Meine-Papenteich berichtete, einige Mitglieder dürften zum Beispiel auch in ihrer beruflichen Tätigkeit davon betroffen werden, da sie in verantwortlichen Positionen in Unternehmen tätig seien.

Monatliche Clubabende

Der Lions-Club Meine-Papenteich lädt monatlich zu entsprechenden Clubabenden ein. Dabei würden zumeist aktuelle Themen aufgegriffen, gelegentlich aber auch historische Bereiche behandelt.

Darüber hinaus sei der Club in der Region vor allem im gesellschaftlichen Bereich aktiv, coache etwa Absolventen oder kümmere sich um das Projekt Klasse 2000 in den Schulen, sagte Clausen.

Von Chris Niebuhr

400 Jahre alt ist die Stiftskapelle in Groß Schwülper. Die von Gebhard von Marenholtz 1618 erbaute Anlage ist seit 1946 Eigentum der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde. Ein Gutachten soll jetzt klären, wie sanierungsbedürftig die Anlage ist. Die VGH-Stiftung steuert 20.000 Euro bei.

06.09.2018

Vandalismus im Sachspendenmagazin der Flüchtlingshilfe Papenteich: Wie Eva Leis mitteilt, sind insgesamt vier Dachglasluken im alten Gemeindezentrum, das von der Flüchtlingshilfe genutzt wird, mutwillig zerstört worden. „Es sieht so aus, als hätte jemand sie mit dem Fuß eingetreten“, sagt sie, betont jedoch: „Das ist nur eine Vermutung.“

06.09.2018

Eigentlich wollten die Schüler des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums ein Funkgespräch mit der ISS mithören – doch wegen eines Lecks in der Internationalen Raumstation hatten der deutsche Astronaut Alexander Gerst und die übrige Besatzung alle Hände voll tun.

06.09.2018