Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Dorfspaziergang: Streifzug durch Ortsgeschichte

Rethen Dorfspaziergang: Streifzug durch Ortsgeschichte

Rethen. Rund 30 Bürger begrüßte Heinrich Hinze, Vorsitzender des Fördervereins Rethener Dorfleben, zum Dorfspaziergang in Rethen. Im Mittelpunkt der Führung stand dieses Mal das Thema Wasser.

Voriger Artikel
Viele Ideen für die Dorferneuerung
Nächster Artikel
Blinde 22-Jährige: Kassenkasse lehnt Anträge auf Hilfsgeräte ab

Dorfspaziergang: Zusammen mit Heinrich Hinze vom Förderverein Rethener Dorfleben begaben sich 30 Teilnehmer auf eine kleine Zeitreise durch Rethens Geschichte.

Quelle: Heidi Lindemann-Knorr

Rethen sei früher schon für sein besonders gutes Wasser bekannt gewesen, Bürger aus Eickhorst und Lagesbüttel hätten es früher an der Wasserstelle an der alten Schule geholt, wusste Hinze. Grund dafür seien die Bodenformationen, in dem der Kalkmergel Wasser aufnimmt und in nördlicher Richtung wieder an die Oberfläche abgibt. Noch heute seien die Wasserentnahmestellen an der alten Schule und auf einem Grundstück an der Hauptstraße in Betrieb. Auch die Quelle am Dorfteich werde von Landwirten noch genutzt.

Erst in den 50er-Jahren sei der Anschluss von Rethen am die zentrale Wasserversorgung erfolgt - gegen den Willen des damaligen Bürgermeisters. Aber: „Es ist gut, dass wir die Ringleitung haben“, meinte Hinze.

Ein besonderer Rückblick galt dem früheren Schwimmbad Rottenkuhlen, das im Jahr 1932 gemeinsam mit dem Turnverein, der Schule und der Gemeinde in Eigenleistung angelegt wurde. Auch das Schwimmbad wurde von einer Quelle gespeist. 1952 wurde das Schwimmbad renoviert, dann Ende der 60-er -Jahre aufgelöst, weil der Gemeinde der Unterhalt zu kostspielig wurde. Heute sind auf dem Gelände die Tennisplätze.

Hinze informierte an vielen Stellen des Ortes über die Geschichte - und die Teilnehmer erzählten Anekdoten aus dem früheren Dorfleben, sodass es ein unterhaltsamer Rückblick wurde.

lk

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
VW-Promi-Fahrsicherheitstraining
Kommunalwahl im Landkreis Gifhorn am 11. September 2016

Am 11. September sind alle Einwohner im Landkreis Gifhorn aufgerufen, über die Zukunft ihrer Kommunen zu entscheiden. mehr

Sollte es auch im kommenden Jahr eine Riesensause stars@ndr2 live in Gifhorn geben?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Alle Nachrichten zum Diesel-Skandal bei VW

Alle Neuigkeiten und Hintergründe zum VW-Abgasskandal finden Sie auf unserer Themenseite. mehr