Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Dorfgemeinschaftshaus nun barrierefrei erreichbar

Mein Bechtsbüttel Dorfgemeinschaftshaus nun barrierefrei erreichbar

Bechtsbüttel. Einmal ums Karree für die Barrierefreiheit: Die Zugänge des Bechtsbütteler Dorfgemeinschaftshauses sind für Gehbehinderte ab sofort besser zu erreichen. Die Gemeinde hat rund um das Gebäude neu pflastern lassen. Jetzt wurde es feierlich mit einem Scherenschnitt eröffnet.

Voriger Artikel
Schranken defekt: Staus auf der B4
Nächster Artikel
Polizei fasst Einbrecher auf frischer Tat

Feierlicher Scherenschnitt in Bechtsbüttel: Das Dorfgemeinschaftshaus hat jetzt einen barrierefreien Zugang.

Quelle: Dirk Reitmeister

Die unansehnliche Waschbetonplatten-Rampe zum Haupteingang ist Geschichte. „Das war nicht mehr das Richtige“, sagt Ines Kielhorn. Stattdessen zieht sich nun eine neu gepflasterte Fläche einmal um das Gebäude. Der Saal-Eingang ist damit genauso ebenerdig geworden. „Das haben wir schon lange vorgehabt“, sagt Meines Bürgermeisterin über die barrierefreien Eingänge.

In dem Zuge konnte die Gemeinde gleich noch einen Schaden beheben: Bei den Arbeiten wurde laut Reinhard Frank von der Verwaltung aufgedeckt, dass der Regenwasserkanal von Wurzeln beschädigt wurde. Dadurch wurde die mit rund 12.000 Euro veranschlagte Baumaßnahme um 1500 Euro teurer. Und: „Es gab eine Verzögerung.“

Der Baustart an sich sei mehrfach vertagt worden, erläuterte Kielhorn. Man habe Veranstaltungen nicht stören wollen, und so legten die Arbeiter der Fachfirma Ende August nach der Sommerparty los.

Mit der neuen Pflasterfläche zog die Tischtennisplatte weg vom Dorfgemeinschaftshaus zum Jugendtreff. „Jetzt können Feiernde hier auch ein Zelt aufbauen“, freuen sich Hausmeister Otto Hirsch und seine Kollegin Sylvia Wiesel über die Verbesserung. Dazu gehört auch die neu angeschaffte Netzschaukel auf dem Spielplatz, die auch von Kindern der Festgesellschaften genutzt werden dürfte.

Am kommenden Wochenende stehen schon die nächsten Arbeiten im Gemeinschaftshaus an, dieses Mal dann in Eigenleistung. Dann streichen die Bechtsbütteler nämlich die Innenwände des Gebäudes.

rtm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr