Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Diskussion vor Gericht endet mit Vergleich
Gifhorn Papenteich Diskussion vor Gericht endet mit Vergleich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 13.02.2018
Altes Gemeindezentrum in Meine: Der Streit um die Eigentumsfrage hat es jetzt bis vor das Verwaltungsgericht Braunschweig geschafft.  Quelle: Archiv
Meine

 Der Streit zwischen der Gemeinde Meine und dem Landkreis um das alte Gemeindezentrum hat es am Dienstag bis vor das Verwaltungsgericht in Braunschweig gebracht. Die Sitzung endete mit einem Vergleich – allerdings nicht mit einer Klarheit über das Eigentum des Gebäudes.

In der etwa anderthalbstündigen Diskussion ging es um die Klage der Gemeinde Meine gegen zwei kommunalaufsichtsrechtliche Verfügungen des Landkreises gegen die Gemeinde.

Darin verpflichtete der Landkreis die Gemeinde, in ihre Eröffnungsbilanz das alte Gemeindezentrum aufzunehmen. Damit wäre das wirtschaftliche Eigentum des Gebäudes anerkannt worden. In einem zweiten Punkt verpflichtete der Landkreis die Gemeinde, den Abschreibungszeitraum für Gemeindestraßen nicht wie vorgenommen auf 35 Jahre, sondern auf 25 Jahre festzusetzen.

Nach intensiver Aussprache sei der Vergleich heraus gekommen, teilte das Verwaltungsgericht Braunschweig auf Anfrage der AZ mit. Danach hebe der Landkreis Gifhorn die Verpflichtung auf, das alte Gemeindezentrum in die Eröffnungsbilanz aufzunehmen. Auf der anderen Seite habe sich die Gemeinde Meine bereit erklärt, den Abschreibungszeitraum für Gemeindestraßen auf 25 Jahre festzulegen.

Die Frage, wem das sanierungsbedürftige alte Gemeindezentrum in Meine gehört, hat sich zu einer unendlichen Geschichte entwickelt. Es bleibt wohl weiter offen.

Von Dirk Reitmeister

Ein Ehrenamt wahrzunehmen, ist heutzutage nicht mehr selbstverständlich. Davon können Vereine mit vakanten Vorstandsposten ein Lied singen. Ähnlich schwierig ist es für Kommunen, Wahlhelfer zu finden. Umso mehr dankte Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn jetzt rund 50 Papenteichern.

13.02.2018

Kinderfasching in der Bürgerhalle: Da trafen sich wieder jede Menge Prinzessinnen, Elfen, Hexen, Cowboys, Indianer und Feuerwehrmänner.

11.02.2018

Emil will leben. Damit der neun Monate alte, an Blutkrebs erkrankte Bechtsbütteler leben kann, ist eine Stammzellenspende erforderlich. Seit der Typisierungsaktion in Bechtsbüttel am vorigen Samstag gibt es 1462 neue potenzielle Stammzellenspender (AZ berichtete). Noch ist die Aktion aber nicht komplett gegenfinanziert.

09.02.2018