Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Diskussion um Fahrzeugtyp sorgt für Unmut bei Didderser Wehr

Papenteich Diskussion um Fahrzeugtyp sorgt für Unmut bei Didderser Wehr

Der Feuerschutzausschuss brachte jetzt eine neue Feuerschutzkonzeption für Fahrzeuge auf den Weg. Heiß diskutierter Knackpunkt war, welcher Typ es für Wehren mit Grundausstattung sein soll: Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) mit Wassertank oder Mittleres Löschfahrzeug?

Voriger Artikel
Zwölfjähriger schwer verletzt
Nächster Artikel
Schüler sorgen fürs Grün, die Gemeinde pflügt um

Mögliches Fahrzeug für Didderse: Ahnsens Wehr präsentierte Papenteichs Feuerschutzausschuss ein TSF-W.

Quelle: Ron Niebuhr

Meine. Didderses Vize-Ortsbrandmeister Dirk Brandes drängte darauf, dass man endlich ein neues Fahrzeug für die Ortswehr beschaffen möge. Und zwar ein Mittleres Löschfahrzeug (MLF): „Alle sachlichen Gründe sprechen dafür“, sagte er. Sollte man dem Wunsch nicht entsprechen, riskiere man einen Konflikt mit der Wehr. Es gehe auch um Wertschätzung gegenüber dem Ehrenamt.

Ausschussvorsitzender Sebastian Mehlmann verwies auf die mit großer Mehrheit vom Gemeindekommando verabschiedete Fahrzeugkonzeption. Die sieht generell ein TSF mit Wassertank vor, ein MLF dagegen nur bei Spezialaufgaben - etwa in Bechtsbüttel, wo Wasser häufig über lange Wegestrecken gefördert werden muss. Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn ergänzte, dass sich die Fahrzeugbeschaffung nur verzögert habe, weil lange offen war, ob die Didderser ein TSF-W oder MLF bekommen sollen.

Darin besteht nun - zumindest in der Feuerschutzkonzeption und nach mehrheitlichem Votum des Ausschusses - Klarheit: Es soll ein TSF-W mit 1000-Liter-Wassertank, Stromerzeuger, Lichtmast mit LEDs und Rückfahrkamera werden. Platz für Motorkettensägen und Tauchpumpen ist vorzusehen. Für Didderses Wehr ist das letzte Wort noch nicht gesprochen: „Wir fühlen uns an der Nase herumgeführt. Wir sind bereit, weiter für ein MLF zu kämpfen“, berief Brandes sich auf eine mündliche Zusage des früheren Samtgemeindebürgermeisters Helmut Holzapfel.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Haben Sie schon alle Weihnachtsgeschenke beisammen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr