Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Diskussion um Fahrzeugtyp sorgt für Unmut bei Didderser Wehr
Gifhorn Papenteich Diskussion um Fahrzeugtyp sorgt für Unmut bei Didderser Wehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 18.03.2017
Mögliches Fahrzeug für Didderse: Ahnsens Wehr präsentierte Papenteichs Feuerschutzausschuss ein TSF-W. Quelle: Ron Niebuhr
Anzeige
Meine

Didderses Vize-Ortsbrandmeister Dirk Brandes drängte darauf, dass man endlich ein neues Fahrzeug für die Ortswehr beschaffen möge. Und zwar ein Mittleres Löschfahrzeug (MLF): „Alle sachlichen Gründe sprechen dafür“, sagte er. Sollte man dem Wunsch nicht entsprechen, riskiere man einen Konflikt mit der Wehr. Es gehe auch um Wertschätzung gegenüber dem Ehrenamt.

Ausschussvorsitzender Sebastian Mehlmann verwies auf die mit großer Mehrheit vom Gemeindekommando verabschiedete Fahrzeugkonzeption. Die sieht generell ein TSF mit Wassertank vor, ein MLF dagegen nur bei Spezialaufgaben - etwa in Bechtsbüttel, wo Wasser häufig über lange Wegestrecken gefördert werden muss. Samtgemeindebürgermeisterin Ines Kielhorn ergänzte, dass sich die Fahrzeugbeschaffung nur verzögert habe, weil lange offen war, ob die Didderser ein TSF-W oder MLF bekommen sollen.

Darin besteht nun - zumindest in der Feuerschutzkonzeption und nach mehrheitlichem Votum des Ausschusses - Klarheit: Es soll ein TSF-W mit 1000-Liter-Wassertank, Stromerzeuger, Lichtmast mit LEDs und Rückfahrkamera werden. Platz für Motorkettensägen und Tauchpumpen ist vorzusehen. Für Didderses Wehr ist das letzte Wort noch nicht gesprochen: „Wir fühlen uns an der Nase herumgeführt. Wir sind bereit, weiter für ein MLF zu kämpfen“, berief Brandes sich auf eine mündliche Zusage des früheren Samtgemeindebürgermeisters Helmut Holzapfel.

rn

Papenteich Unfall bei Rolfsbüttel - Zwölfjähriger schwer verletzt

Schrecklicher Unfall am Freitagnachmittag in Rolfsbüttel: Ein zwölfjähriger Junge erlitt dabei schwere Verletzungen. „Er schwebt jedoch nicht in Lebensgefahr“, sagt Polizeisprecher Thomas Reuter.

17.03.2017
Papenteich Großer Zuwachs nach Werbeaktion - DRK-Ortsverein zählt 250 neue Mitglieder

Ganz beachtlich waren die Zahlen, die Vorsitzender Manfred Lasetzki in der Mitgliederversammlung des DRK-Ortsvereins Meine präsentierte: Nach der Werbeaktion im gesamten Landkreis sind rund 250 neue Mitglieder dazugekommen, so dass sich der Mitgliederstand nun auf rund 700 für den Ortsverein Meine summiert.

16.03.2017

Beim offiziellen Auftakt zum Bundestagswahlkampf hat die Wahlkreisdelegierten-Konferenz der SPD Hubertus Heil als Bundestagskandidaten für Gifhorn und Peine nominiert. Der Peiner erhielt 114 der 116 gültigen Stimmen. Prominente Fürsprecher Heils waren Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig vor Ort im Meiner Gemeindezentrum und Kanzlerkandidat Martin Schulz per Videobotschaft.

15.03.2017
Anzeige