Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Diskussion über Gebührenstaffel

Adenbüttel Diskussion über Gebührenstaffel

Adenbüttel. Der Jugend- und Kulturausschuss der Gemeinde Adenbüttel befasste sich jetzt mit der Anpassung der Kindergartengebühren. Zu einem Ergebnis kamen die Politiker aber noch nicht, die Verwaltung soll noch weitere Informationen einholen, der Rat dann entscheiden.

Voriger Artikel
An der Waage stehen jetzt 80 neue Pflanzen
Nächster Artikel
Spende für Kita: Freude übers neue Sprungkissen

In der Diskussion: Die Gebührenstaffel für den Kindergarten Adenbüttel soll neu erstellt werden.

Quelle: Archiv

Adenbüttel. In der Vergangenheit waren die Anpassungen stets orientiert an der Steigerung der allgemeinen Lebenshaltungskosten. Doch Bürgermeister Michael Heinrichs hatte ein Problem bei diesem Modell ausgemacht. „Zurzeit liegt die Steigerung des Index bei nahezu Null, unter anderem aufgrund gesunkener Ölpreise. Gleichzeitig sehen wir aber im öffentlichen Sektor erhebliche Lohnsteigerungen“, erläuterte er. Der Anteil der Gemeinde an den Gesamtkosten des Kindergartens würde daher immer weiter steigen, hielte man an dem bisherigen Modell fest.Heinrichs regte daher an, die Anpassung der Elterngebühren an der Steigerung des Anteils der Gemeinde zu orientieren. Die Ausschussmitglieder hielten das für einen sinnvollen Ansatz, regten aber an, auch die höheren Einkommen in der Staffel mehr zu berücksichtigen. Die Verwaltung erhielt den Auftrag, sich dazu die Staffeln anderer Gemeinden anzusehen.

Zudem ging es um den Spielplatz In den Ackern. Er soll saniert werden, im Haushalt stehen 25.000 Euro bereit. Der Ausschuss sprach sich für neue Spielgeräte aus Metall aus. Schaukel, Karussell und Seilpyramide sollen angeschafft werden, die Kosten belaufen sich auf rund 17.000 Euro. „Möglich wären darüber hinaus auch Geräte für Erwachsene, wir haben speziell dafür auch eine Spende von 1000 Euro bekommen“, sagte Heinrichs. Die Verwaltung erhielt den Auftrag, Angebote für die Ausstattung einzuholen.

cn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr