Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Diskussion über B 4, Regiobahn und Radweg
Gifhorn Papenteich Diskussion über B 4, Regiobahn und Radweg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 12.03.2015
Diskussionsrunde zu Verkehrsthemen: Der SPD-Samtgemeindeverband Papenteich hatte alle Interessierten nach Rethen eingeladen. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr
Anzeige

Zur Diskussion über die Infrastruktur im Papenteich hatte der SPD-Samtgemeindeverband Papenteich in das Schützenheim im Rethener Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Das Interesse war allerdings eher mager, obwohl es auch um die Ortsumgehungen der Bundesstraße 4 für Meine und Rötgesbüttel ging.

Bundestagsabgeordneter Hubertus Heil und Jan Schwarz, neuer Vorsitzender des Unterbezirks der SPD, sprachen zu Themen, die die Menschen in der Samtgemeinde Papenteich bewegen. „Es ist zu wenig investiert worden“, meinte Heil etwa zur Ortsumgehung der Bundesstraße 4 bei Rötgesbüttel und Meine. Den Papenteich bezeichnete Heil als „gesegnete Region“. Es gebe viel Kultur, Geschichte, Zukunft, Forschung und Bildung sowie Fachkräfte.

Weitere Themen neben den Staus auf der B 4 waren der geplante Stundentakt bei der Regionalbahn und der gewünschte Radweg von Rethen nach Schwülper. Bei letzterem von Horst Piksa angesprochenen Thema konnte der Bundestagsabgeordnete allerdings nicht weiterhelfen. Der Schulweg entlang der Landesstraße sei keine Bundes-Angelegenheit.

lk

Meine. Lange wurde in Meine über den Bau des neuen Gemeindezentrums gestritten. Aber jetzt läuft es. Sowohl bei den Kosten als zeitlich liegt der Bau im Plan - so jedenfalls der Bericht im Bauausschuss.

11.03.2015

Groß Schwülper. Die Samtgemeinde Papenteich unterstützt die Grundschule Groß Schwülper bei den Vorbereitungen zur Einrichtung der Ganztagsschule. Der Finanzausschuss gab jetzt grünes Licht für eine 10.000-Euro-Finanzspritze - nicht ohne Diskussion.

10.03.2015

Schwülper. Richtig ranklotzen will die Gemeinde Schwülper in diesem Jahr in Sachen Straßen- und Radwegebau. Das kündigte Bürgermeister Uwe-Peter Lestin jetzt an.

09.03.2015
Anzeige