Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan

Neue Linksabbiegespur bei Bechtsbüttel Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan

Zwei Wochen nach Start liegt die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit ihrer Baustelle bei Bechtsbüttel im Zeitplan. Das teilte Fachbereichsleiter Heiko Lange auf AZ-Nachfrage mit. Anfang November könnte die Vollsperrung – vorerst – aufgehoben werden.

Voriger Artikel
Drohnen in Meiner Turnhalle
Nächster Artikel
Entenverein: Gesellige Stunden am Dorfteich

Linksabbiegespur im Bau: Die Arbeiten bei Bechtsbüttel liegen zwei Wochen nach dem Start im Zeitplan.

Quelle: Sebastian Preuss

Bechtsbüttel. Auf der L 293 zwischen Bechtsbüttel und der A 391 bei Wenden baut die Landesbehörde eine Linksabbiegespur in das Gewerbegebiet (AZ berichtete) und erneuert die Fahrbahn in diesem Bereich komplett. „Die Fräsarbeiten sind gelaufen, der Erdbau hat begonnen“, sagt Lange. „Im Moment sieht es gut aus.“ Damit meint er nicht nur den Baufortschritt, sondern auch die Wetterentwicklung.

Wenn es weiter gut läuft, sollen diese Bauarbeiten Anfang November abgeschlossen sein. Dann wird die Straße voraussichtlich für eine Woche wieder befahrbar sein, bevor sie erneut voll gesperrt wird. Denn zwischen der Autobahnanschlussstelle und dem Bahnübergang bei Wenden werde ebenfalls die Fahrbahndecke erneuert. Das soll Lange zufolge noch einmal eine Woche dauern – sofern das Wetter nicht dazwischen funkt. Die Umleitungsstrecke führt weiträumig über Grassel, Bevenrode und Waggum.

Darüber hinaus ist geplant, die Führung der Radwegquerung an der östlichen Einmündung der A-391-Anschlussstelle aus Sicherheitsgründen zu ändern. Die Fahrradspur soll Lange zufolge künftig dichter an der Fahrbahn der vorfahrtberechtigten L 293 verlaufen, damit ein- und abbiegende Autofahrer die Radler eher erkennen. Die Stelle sei ein Unfallschwerpunkt.

Die Kosten für die Linksabbiegespur in Höhe von 345.000 Euro tragen Land, Landkreis, Gemeinde und ein ansässiger Spediteur.

Von Dirk Reitmeister

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt "Kreis Gifhorn" für Sie zusammengefasst. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Gifhorn gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Gifhorn. Powered by AZ. mehr

Anläßlich der Sicherheitswochen: Was macht Ihnen am meisten Sorgen?

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr