Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Die B 4 in Rötgesbüttel wird bald zur Baustelle
Gifhorn Papenteich Die B 4 in Rötgesbüttel wird bald zur Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 15.12.2015
B 4 in Rötgesbüttel: Der Ausbau des westlichen Gehwegs und zweier Bushaltestellen steht kurz bevor. Quelle: Photowerk (co Archiv)

Die Genehmigung der Baumaßnahme an sich sei da, teilte Bürgermeister Stefan Konrad in der Gemeinderatssitzung am Montagabend mit. Es fehle noch die Genehmigung der Baustelleneinrichtung. Noch vor Weihnachten soll laut Konrad geklärt werden, ob und wie die Schaltung der Ampel an der Kreuzung mit der Dorfstraße für die Baumaßnahme verändert werden müsse. „Da kommen 4000 bis 6000 Euro auf die Gemeinde zu.“ Sobald die Genehmigung der Baustelleneinrichtung vorliege, könnten die Bauarbeiten beginnen - wenn dann auch das Wetter mitspiele. Insofern vermochte Konrad noch keinen konkreten Zeitpunkt zu nennen.

Der Gehweg soll mit Pflaster an Stelle des Asphalts ausgebaut werden, darüber hinaus werden die Bushaltestellen erneuert - mit Kasseler Borden zum bequemeren Einstieg unter anderem auch für Gehbehinderte. Die Bauarbeiten dürften für Verkehrsbehinderungen auf der B 4 sorgen.

 rtm

Meine. Am vergangenen Donnerstag wurde ein BMW auf dem Rewe-Parkplatz in Meine vermutlich durch einen Einkaufswagen beschädigt. Der Täter entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei sucht nach Zeugen.

15.12.2015

Meine. Die Feuerwehren waren ein Themenschwerpunkt im Haushaltsausschuss der Samtgemeinde Papenteich. Es ging um das Zukunftskonzept für die Wehren und konkret auch um das geplante Bauprojekt Feuerwehrhaus Wedesbüttel. Beide Punkte wurden dem Rat zur Annahme empfohlen.

10.12.2015

Meine. Die Grundschule in Meine hat ein neues Projekt erfolgreich angeschoben. Ein neuer Bauwagen zur Beratung von Schülern in Krisensituationen wurde jetzt eingeweiht. Möglich gemacht hat das Projekt eine Spende von 63.000 Euro.

10.12.2015