Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Citroën-Treffen wegen Sturms abgebrochen
Gifhorn Papenteich Citroën-Treffen wegen Sturms abgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 29.07.2015
Rötgesbüttel: 120 Teilnehmer aus sieben Ländern kamen zu dem GS- und GSA-Treffen, das von Gabi Okner seit 25 Jahren initiiert wird.
Anzeige

Und da wurde gefachsimpelt und es wurden gleich mehrere Jubiläen gefeiert.

„Unsere Interessengemeinschaft feiert 25. Geburtstag“, berichtete Initiatorin Gabi Okner aus Leiferde. „Der erste GS lief 1970 vom Band“, nannte sie einen weiteren Jahrestag, und: „Mein Mann pflegt unter www.gs-gsa-ig.de seit genau zehn Jahren unsere Homepage.“ Vor 25 Jahren gründete Okner die Interessengemeinschaft, Jahr für Jahr kamen Mitglieder dazu.

Mittlerweile begrüßt sie beim alljährlichen Sommerfest in Rötgesbüttel rund 120 Teilnehmer, die aus Dänemark, Belgien, Slowenien, Polen, Norwegen, Luxemburg und Deutschland anreisen. Das wussten in diesem Jahr auch Enten-Besitzer, denn „einige dieser Zugvögel machen bei uns auf dem Weg zum Welt-Ententreffen in Polen Station“, klärte Okner auf.

Neben viel Fachsimpelei standen auch zwei Wettbewerbe an und eine Tombola gab es auch. So wählten die Freunde des französischen Autos mit der bekannten Hydropneumatik den schönsten GS oder GSA. Gleichsam war ein Fashion-Wettstreit der Citroën-Fahrer angesagt, die in der Kleidung auftraten, die im Baujahr ihres Fahrzeugs modisch up to date war. Die Gewinner der beiden Wettbewerbe erhalten den Erlös aus der Tombola,“ verriet Okner vorab.

Um 19 Uhr wurde das Treffen laut Okner jedoch wegen des Sturms abgebrochen. Alle Teilnehmer freuen sich aber garantiert aufs nächste Jahr - sie wissen laut Okner: „Vor dem Treffen ist nach dem Treffen und Silvester ist bei uns stets im Juli“.

hik

Grassel. Eine schöne Stimmung herrschte auf dem Platz hinter dem Dorfgemeinschaftshaus Grassel: Mehr als 100 Kinder wuselten dort herum beim Zeltlager der Kinderfeuerwehren. Nachwuchs-Brandschützer aus dem ganzen Papenteich waren dabei.

24.07.2015

Meine. Die Schilder hatte CDU-Ratsmitglied Hans-Georg Reinemann schon dabei - er übergab sie Schulleiter Stephan Oelker und Konrektorin Marion Bieler: „Am Melanchthon Gymnasium“ soll künftig die Straße vor dem Philipp Melanchthon Gymnasium heißen.

26.07.2015

Adenbüttel. Doppelsitzung in Adenbüttel: Bauausschuss und Rat der Gemeinde befassten sich nun direkt nacheinander mit den gleichen Themen. Es ging um Bebauungspläne und Ideen für eine Neugestaltung der Flächen am Sportplatz.

25.07.2015
Anzeige