Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Chemikalien-Alarm! Großeinsatz, Häuser evakuiert!
Gifhorn Papenteich Chemikalien-Alarm! Großeinsatz, Häuser evakuiert!
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 01.09.2017
Chemikalien freigesetzt: Großeinsatz für Feuerwehr und Polizei im Landkreis Gifhorn. Quelle: Archiv
Anzeige
Lagesbüttel

Am Donnerstag um 20.21 Uhr meldete die Feuerwehreinsatzleitstelle der Polizei Gifhorn, dass aus einem Wohnhaus in Lagesbüttel (Landkreis Gifhorn) Chemikalien austreten würden. Vor Ort konnte zunächst durch die örtliche Feuerwehr und die ersten Polizeibeamten ermittelt werden, dass ein Bewohner des Hauses im Gebäudeinneren eine chemische Substanz freigesetzt hatte.

Aufgrund der nicht einzuschätzenden Gefahr wurden die direkten Nachbarn sofort evakuiert. Anschließend musste ermittelt werden, ob wirklich Chemikalien freigesetzt wurden, um was für Chemikalien es sich handelte und wie hoch dadurch die Gefahr für die Allgemeinheit und die eingesetzten Kräfte war. Dies gestaltete sich arbeits- und zeitintensiv, so war unter anderem Technik der Berufsfeuerwehr Wolfsburg und des LKA Hannover im Einsatz. Am Ende der umfangreichen Maßnahmen zur Gefahrenanalyse wurde der Bewohner des Hauses zur weiteren ärztlichen Begutachtung dem Klinikum Gifhorn zugeführt.

Nach ersten Erkenntnissen konnten keine Gefahren für die Bevölkerung oder Umwelt festgestellt werden. Am späten Abend konnten die evakuierten Nachbarn in ihre Häuser zurückkehren.

2,5 Tonnen Bücher haben sie schon nach Niger in Westafrika transportiert, ganz besondere Bücher: Heike Miethe-Sommer und Edgar Sommer aus Hülperode geben in ihrem Cargo-Verlag Bücher in Tamashek heraus, der Sprache der Tuareg. Schulbücher, Märchen- und Fabelbücher, Lehrbücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

03.09.2017

Der Kultur- und Sportausschuss diskutierte über die Frage, ob Meine eine Gemeindesporthalle benötigt. Der TSV Meine befürchtet weitere Einschränkungen durch die Vierzügigkeit des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums. Das Gremium einigte sich darauf, zunächst den genauen Bedarf zu ermitteln.

02.09.2017

Der SV Wedes-Wedel setzt bei der Pflege des Sportplatzes in Wedelheine auf ein neues Bewässerungssystem. 600 Meter Rohre haben die Sportler dafür in Eigenleistung verlegt. Die Anlage arbeitet automatisch und erkennt sogar, wenn es regnet und keine Bewässerung notwendig ist.

01.09.2017
Anzeige