Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Carport-Brand in Didderse
Gifhorn Papenteich Carport-Brand in Didderse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 10.05.2017
Carport-Brand in Didderse: 40 bis 45 Einsatzkräfte aus fünf Feuerwehren waren am Vormittag an der Hauptstraße im Einsatz. Quelle: Cagla Canidar
Anzeige
Didderse

Der Alarm kam um kurz vor halb zwölf: „Eine deutlich sichtbare Rauchsäule“ sah Einsatzleiter und stellvertretender Ortsbrandmeister Dirk Brandes auf dem Weg zum Einsatzort. Neben der Didderser Wehr waren auch die aus Groß Schwülper, Rolfsbüttel und Rötgesbüttel im Einsatz, als erste vor Ort waren die Kameraden aus dem benachbarten Neubrück im Kreis Peine mit ihrem Tanklöschfahrzeug. Das habe sehr geholfen, sagt Brandes.

„Es gab die Gefahr der Ausbreitung auf das Wohngebäude“, sagt Brandes. 40 bis 45 Feuerwehrleute verhinderten das aber in dem etwa einstündigen Einsatz. Mit einer Wärmebildkamera haben sie sich abschließend vergewissert, dass es keine verdeckten Glutnester mehr gab.

Die Brandursache ist laut Polizei noch unklar. Die Ermittlungen laufen.

rtm

Eigentlich ist der Radweg an der B 4 am nördlichen Meiner Ortsausgang seit Herbst fertig und die Radler könnten in eins durchfahren bis Rötgesbüttel - wäre da nicht die Bahn.

09.05.2017

Ein derzeit noch unbekannter Fahrzeugführer beschädigte in der Zeit vom 05.05.17, 16:00 Uhr bis zum 08.05.17, 08:00 Uhr einen Skoda Yeti in Groß Schwülper. Das Fahrzeug stand auf dem Parkstreifen an der Braunschweiger Straße, auf Höhe der Kirche.

08.05.2017

Ein Kajütboot brennt in der Marina Abbesbüttel, drinnen ist noch ein Junge vermisst, der Vater treibt leblos im Hafenbecken: Übungsszenario am Samstagnachmittag für die Partner-Feuerwehren Abbesbüttel und Bechtsbüttel. Rouven Langanke, Einsatzleiter und Abbesbüttels Ortsbrandmeister, bewertet die Arbeit seiner Leute als Erfolg.

07.05.2017
Anzeige