Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Bürger sammeln 518 Pakete mit Geschenken

Vordorf Bürger sammeln 518 Pakete mit Geschenken

Vordorf. Auf eine besondere Überraschung zu Weihnachten können sich 518 Kinder kreisweit freuen. So viele Pakete hat der Verein „Ein Geschenk für Gifhorn“ über seine gleichnamige Hilfsaktion in dieser Saison gesammelt.

Voriger Artikel
1000 Euro für die Jugendarbeit der Vereine
Nächster Artikel
Per Kutsche: Nikolaus bringt gefüllte Stiefel

Ein Geschenk für Gifhorn": 518 Pakete haben Spender in dieser Saison für bedürftige Kinder im Landkreis Gifhorn zusammengestellt.

Quelle: Ron Niebuhr

Am Freitag holten die Empfänger-Organisationen die Päckchen in Vordorf ab.

Vorsitzende Tanja Brandes und Kassiererin Bianca Wandrei betreuen die Aktion für Kinder und Jugendliche im Alter bis zu 18 Jahren von Anfang an. Sie haben „Ein Geschenk für Gifhorn“ vor sechs Jahren ins Leben gerufen: „Wir waren damals im Schulvorstand und haben so erfahren, wie viele Bedürftige es sogar hier im Speckgürtel von Volkswagen gibt“, erklärt Brandes, was den Anstoß gab.

Seitdem sichten und packen zehn bis zwölf Helfer an ein paar Tagen im Advent in mehreren Schichten alle Päckchen, die zuvor in Sammelstellen in Vordorf, Rethen, Gifhorn, Isenbüttel, Rötgesbüttel, Meine, Groß Schwülper und Westerbeck abgegeben worden sind. Der Verein empfiehlt einen Inhalt im Gegenwert von zehn bis 15 Euro. „Oft ist aber viel mehr drin“, weiß Brandes.

Die Päckchen sind alle liebevoll gestaltet und einfallsreich gefüllt. „Diesmal war nur in einem ein leerer Puzzle-Karton. Aber das war sicher ein Versehen“, sagt Brandes. Die meisten Päckchen bleiben so, wie sie der Spender gepackt hat. „Nur wenn mal eines überquillt vor Süßigkeiten, verteilen wir etwas davon auf die anderen“, sagt Brandes. Duschgel und Zahncreme legt der Verein oft dazu: „Wir finden, dass sie in jedes Päckchen gehören“, sagt Brandes.

Diesmal profitierten die DRK-Kleiderkammern in Gifhorn und Wittingen, Opstapje, die Vormundschaftstelle des Jugendamtes, der Tagestreff Moinmoin, das Frauenhaus, der Kinderschutzbund sowie Life Concepts von „Ein Geschenk für Gifhorn“. Sie verteilen die 518 Pakete bis Weihnachten an die Empfänger.

rn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Weihnachtsmärchen "Der gestiefelte Kater"

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr