Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Büchenteich: Fischdiebe am Werk?

Rötgesbüttel Büchenteich: Fischdiebe am Werk?

Rötgesbüttel. Abfischen am Büchenteich in Rötgesbüttel: Viele Besucher kamen zu dem Fest. Etwas getrübt wurde die Saisonbilanz durch die Tatsache, dass in diesem Jahr Schwarzangler an dem Teich zuschlugen.

Voriger Artikel
Peter Chlebik ist neuer Gemeindebrandmeister
Nächster Artikel
Im Rollstuhl auf Indien-Tour

Abfischen: Am Rötgesbütteler Büchenteich bot die Pachtgemeinschaft wieder Karpfen, Schleien, Forellen und Saiblinge an.

Quelle: Heidi Lindemann-Knorr

„Wir haben uns eine Woche auf das Abfischen vorbereitet“, sagte Henning Thies, Vorsitzender der Pachtgemeinschaft Büchenteich. Das Wasser des Teiches wurde durch einen Düker langsam abgelassen, jedoch der kleine Teich nicht, damit dort die kleineren Fische direkt wieder eingesetzt werden konnten.

„Nach dem Abfischen werden wir den Stöpsel des kleinen Teiches wieder ziehen“, meinte Thies. So erreiche der Büchenteich, der aus dem benachbarten Gewässer gespeist wird, wieder eine ausreichende Wassertiefe, sodass die Fische dort auch bei Frost nicht gefährdet sind.

Die Pflege des Teiches steht für die 20 Mitglieder der Pachtgemeinschaft im Mittelpunkt. „Wir sind jetzt in der dritten Generation“, freute sich Thies über die vielen Jugendlichen und Kinder, die nicht nur beim Abfischen mitmachten. „Wir wollen, dass der Teich für alle zugänglich bleibt“, sagte Henning Thies. Das Gewässer solle nicht mit einem Zaun abgesperrt werden. Allerdings hat das wohl auch Schattenseiten. „Wir hatten einen hohen Verlust in diesem Jahr“, sagte der Landwirt zum Fischbestand. Kormorane und Fischreiher kämen bei solch hohen Zahlen nicht in Betracht, vermutlich hätten Schwarzangler die Fische aus dem Wasser geholt.

So fiel die Ausbeute entsprechend gering aus: In diesem Jahr holten die Mitglieder der Pachtgemeinschaft rund 120 Karpfen, Schleien, Forellen und Saiblinge aus dem Wasser. Direkt vor Ort wurden die Fische auf Wunsch geschlachtet und ausgenommen, einige Käufer gingen aber auch mit einem lebenden Fisch nach Hause.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Papenteich
Nussknacker in der Stadthalle

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Chefredakteur Dirk Borth im Freitags-Talk auf Radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Aller-Zeitung und der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Haben Sie Angst vor der Vogelgrippe?

Was ist los in Gifhorn?

Welche Veranstaltungen gibt es in Wolfsburg, Gifhorn und Umgebung? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr