Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Boule-Bahn besteht seit fünf Jahren
Gifhorn Papenteich Boule-Bahn besteht seit fünf Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 28.06.2018
Geburtstagsfest: Vor fünf Jahren wurde in Rethen die Boule-Bahn angelegt. Quelle: Heidi Lindemann-Knorr
Rethen

„Der genaue Gründungstag ist der 22. September“, sagte Horst Piksa zur Eröffnung der Boule-Bahn am Gemeindesportzentrum Rethen vor fünf Jahren. Mit Unterstützung der Gemeinde war damals die Bahn angelegt worden, auf Initiative von Adolf Siewert, der inzwischen verstorben ist, Torsten Hageroth, Eddie Triebel, Peter Nowak und Horst Piksa.

In Eigenleistung wurde die Bahn angelegt, jeder Anwohner Rethens, aber auch Interessierte aus dem Papenteich können sich die Boule-Kugeln ausleihen und in gemütlicher Runde spielen. „Das Angebot wird genutzt“, sagt Piksa.

Die Truppe selber ist nicht nur auf die Boule-Bahn beschränkt, zusätzlich werden Fahrradtouren jeweils dienstags ab 14 Uhr angeboten, das regelmäßige Treffen an der Boule-Bahn ist donnerstags ab 18 Uhr. „Interessenten können jederzeit dazukommen“, so Piksa.

Für jedermann zugänglich ist der Dorfteich, an dem ein Entenpaar ansässig geworden ist. „Die Anlagen, die die Gemeinde zur Verfügung gestellt hat, werden von uns gepflegt“, so der Rethener. Und auch das nächste Fest steht für die Truppe schon fest, am Sonntag, 14. Oktober wird das Entenfest am Löschteich gefeiert.

Die Boule-Kugeln und Rechen können ausgeliehen werden bei Thorsten Hageroth, Tel. 05304-5214, Eddie Triebel, Tel. 05304-4399, Peter Nowak, Tel. 05304-3944, und Horst Piksa, Tel. 05304-4076.

Von Heidi Lindemann-Knorr

Eine „School Communication App“, kurz Scap, haben Maik Germer und Leon Siems entwickelt vor lauter Frust über die aktuell existierende Plattform, „bei der Uploads so entsetzlich lange dauern“. Als Schülerfirma wollen die beiden Fast-Zwölftklässler des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums Meine ihre Idee auf den Markt bringen.

27.06.2018

Bahnt sich für Anwohner im nordwestlichen Meine Ruhe vor Schleichweg-Verkehr an? Die Gemeinde arbeitet an einer Lösung, ungewollten Umleitungsverkehr aus Allerstraße und Co. fern zu halten. Das wurde in der jüngsten Gemeinderatssitzung deutlich.

26.06.2018

Großes Sommerfest an der Grundschule: Kürzlich lud die Schule ein, zu einem Fest mit Miniphänomenta und eigenen Experimenten. Schulleiterin Sybilla Schöniger war mit der Resonanz der Besucher sehr zufrieden.

25.06.2018