Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Knapp 100 Quadratmeter Böschung brennen
Gifhorn Papenteich Knapp 100 Quadratmeter Böschung brennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:56 14.06.2018
Böschungsbrand in Meine: Zwischen Raiffeisenmarkt und Bahngleisen standen knapp 100 Quadratmeter in Flammen. Quelle: Sebastian Preuß
Anzeige
Meine

„Knapp 100 Quadratmeter Böschung standen in Flammen“, berichtete Einsatzleiter Sven Döhrmann von der Meiner Feuerwehr.

Mit 47 Einsatzkräften war der Löschzug vor Ort, „das Feuer hatten wir innerhalb weniger Minuten gelöscht“, so Döhrmann, „nach etwa einer halben Stunde konnten wir wieder abrücken.“

Plastikverpackungen angekokelt

Angekokelt wurden ein paar Plastikverpackungen von Blumenerde, die im Raiffeisenmarkt direkt am Zaun gelagert waren. „Weitere Schäden gab es nicht“, teilte Döhrmann mit.

Was den Brand ausgelöst hat, war unklar – die Polizei war vor Ort, um Spuren zu suchen. „Könnte eine festgefahrene Zugbremse gewesen sein“, nannte Döhrmann Funkenflug als eine Möglichkeit, „oder auch Brandstiftung. Das ließ sich Mittwochabend nicht sagen.“

Während die Polizei auf Spurensuche war, wurde die Zugstrecke kurzfristig gesperrt.

Von Christina Rudert

Weiter Wirbel um den neuen Skaterplatz in Rötgesbüttel: Der Bau der dritten Krippengruppe macht einen Umzug des Platzes erforderlich. Darüber gab es nun im Rat erneut heftige Diskussionen. Am Ende entschied man sich mit knapper Mehrheit für einen neuen Standort.

16.06.2018

Der Feuerschutzausschuss der Samtgemeinde Papenteich beschäftigte sich jetzt mit dem weiteren Bauprogramm für Feuerwehrhäuser. Die Maßnahmen Vordorf und Grassel stehen bereits auf der Agenda.

12.06.2018
Papenteich Adenbütteler Grundschule - Großer Auftritt für kleine Sänger

Großer Auftritt für die 45 Chorkinder der Grundschule Adenbüttel: Kürzlich zeigten sie das Musical „Randolfo und der eine Ton“ erfolgreich bei der Schultheaterwoche in Braunschweig. Jetzt gab es noch eine zweite Aufführung in der Schule für alle Eltern und all diejenigen, die den ersten Auftritt nicht hatten sehen können.

11.06.2018
Anzeige