Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Papenteich Benefizlauf mit Livemusik und mehr
Gifhorn Papenteich Benefizlauf mit Livemusik und mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 30.03.2016
Eine runde Sache: Laufen für den guten Zweck steht am 27. Mai in Meine an - dazu gibt es ein Rahmenprogramm. Quelle: Ron Niebuhr (Archiv)
Anzeige

Der Benefiz-Staffellauf geht über fünf Mal 2000 Meter für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Eine Staffel besteht aus mindestens drei, aber höchstens fünf Läufern. Die Strecke ist eine Wendeschleifenstrecke durch den Ort, Start und Ziel befinden sich am Marktplatz.

Aber es geht am 27. Mai nicht ausschließlich ums sportliche Event. „Neben Speisen und Getränken bieten wir für Zuschauer, Teilnehmer und Anfeuerer ein attraktives Rahmenprogramm mit Livemusik an“, so die Organisatoren Dr. Harald Powitz und Eberhard Frixe.

Die reinen Kinder- und Jugendstaffeln kosten fünf Euro, gemischte und Erwachsenenstaffel zwölf Euro. Die Startnummern werden am Veranstaltungstag ab 18 Uhr im Start- und Zielbereich auf dem Marktplatz ausgegeben. Die Siegerehrung findet im Anschluss an den Benefiz-Staffellauf statt. Alle Staffelmitglieder erhalten eine Urkunde. Der besten Kinder-, Jugend-, Familien- und Gesamtstaffel wird je ein Pokal überreicht.

Die Flyer für die Anmeldungen werden spätestens Mitte April in vielen Meiner Geschäften ausliegen, kündigen die Organisatoren an.

rtm

Abbesbüttel. Das eine ist das Geld - 25.000 Euro wurden in nur drei Wochen gespendet, um die Ausbildung von Maxis Assistenzhündin Dori zu finanzieren (AZ berichtete). Das andere sind die positiven Rückmeldungen, die Maxis Pflegeeltern Jasmin und Rouven Langanke seit ihrem Spendenaufruf bei Facebook bekamen.

01.04.2016

Walle. Mit mehr als 1.8 Promille hat ein Autofahrer (27) am frühen Ostermontag, 6 Uhr, einen Unfall in Walle verursacht. Dabei wurden zwei Wagen völlig demoliert.

28.03.2016

Adenbüttel. Zu viel fremder Grünschnitt auf dem Haufen, der Am Samstagabend Adenbüttels Osterfeuer werden soll: Jetzt hat Ortsbrandmeister Matthias Lippe genug, denn die Feuerwehr befürchtet immer höhere Entsorgungskosten. „Nächstes Jahr wird angezeigt“, kündigt er härteres Durchgreifen an.

24.03.2016
Anzeige